Stammtöne und Tastatur

Feb 24, 2020 / by Sebastian Brandt / In / Hinterlasse einen Kommentar

Stammtöne und Tastatur

Vor- oder Versetzungszeichen

Bleibt die Frage des Unterschieds zwischen Vor- und Versetzungszeichen. Vorzeichen stehen immer am Anfang jeder Notenzeile (Notensystem), manchmal auch nur in der aller ersten. Diese gelten dann immer für das gesamte Stück und für allen Oktaven. Also jedes F wird beispielsweise zum F#.

Natürlich kommt es auch nicht selten vor, dass ein Tonartwechsel mitten im Stück auftaucht:

Dann werden diese Vorzeichen ggf. sogar am Ende der vorherigen Zeile doppelt geschrieben um besonders auf den Wechsel aufmerksam zu machen und damit die Überraschung beim Blickwechsel zur nächsten Zeile nicht mehr allzu groß ist.

Versetzungszeichen hingegen tauchen immer nur sporadisch direkt vor einzelnen Noten auf und gelten jeweils bis zum Taktende und nur für diese Notenhöhe (also nicht für alle Oktaven):

Einzige Ausnahme sind über die Taktgrenze hinaus gehaltene Töne, welche mit Haltebögen geschrieben stehen.

Back to all posts