Lexika/Wörterbücher

Feb 24, 2020 / by Sebastian Brandt / In / Hinterlasse einen Kommentar

Hier findest Du zwei Lexika/Wörterbücher für musikalische Begriffe als Nachschlagewerk sowie ein Komponistenverzeichnis.

Wörterbuch musikalischer Fachwörter mit Erläuterung
BezeichnungErläuterungSymbol
da capo (ital. = von vorn)noch einmal vom Anfang an, zumeist bis zu der mit dem Wort fine oder einer Fermate bezeichneten Stelle

𝄊

dal segno (ital.)vom Zeichen an wiederholen, zumeist bis zu der mit dem Wort fine oder einer Fermate bezeichneten Stelle

𝄋 𝄉

desolato (ital.)trostlos, verzweifelt, tief betrübt
eccessivo (ital.)übermäßig, übertrieben, außerordentlich (mit Vortragsbezeichnung)
gravità, con (ital.)mit Gewicht, mit Ernst, mit Würde
Spielvorschrift, z.B. am Ende eines Satzes, ohne längere Pause sofort weiterzuspielen. Sie findet sich u.a. am Ende des 3. Satzes der 5. Sinfonie von Beethoven und in seiner Klaviersonate op. 57 am Ende des Andate. Glecihbedeutend ist a. subito (= schließ
a ballata (ital.)im Charakter der Ballata; tanzliedartig
a bassa voce (ital.)mit leiser Stimme; leise
a battuta (ital.)(wieder) streng im Takt
a beneplacito (ital.)nach Belieben, frei im Vortrag ► ad libitum
a cadenza (ital.)kadenzartig, frei zu interpretieren oder zu improvisieren
a capella (ital. früher auch a oder alla capella = nach Art der Sänger-Kapellen)Vokalmusik ohne Instrumentalbegleitung. Der a-capella-Stil (etwa bei Palestrina) verlangt eine Setzweise, in der die Sänger ohne Instrumentalhilfe rein intonieren können. Die beste Schule dieser Schreibart bietet Fux, Gradus ad Parnassum. Eine besondere B
a capriccio (ital.)in beliebigem, freiem Zeitmaß ► ad libitum
a capriccio (ital.)nach Laune, nach Belieben; frei im Vortrag
à demi détaché (franz.)halb abgestoßen ► détaché
a destra (ital.)rechts, für die rechte Hand
à deux (franz.)1. zu zweit; doppelt besetzt. 2. in zweistimmiger Besetzung
à deux cordes (franz.)auf zwei Saiten, zweichörig; beim Klavierspiel mit halber Verschiebung (linkes Pedal)
à deux mains (franz.)zu zwei Händen; (Klaviermusik) zweihändig
à deux voix (franz.)für zwei Stimmen, zweistimmig
a due (ital.)1. zu zweit, doppelt besetzt. 2. in zweistimmiger Besetzung
a due corde (ital.)auf zwei Saiten, zweichörig; beim Klavierspiel mit halber Verschiebung (linkes Pedal)
a due mani (ital.)zu zwei Händen; (Klaviermusik) zweihändig
a due voci (ital.)für zwei Stimmen, zweistimmig
a due volte (ital.)zweimal
à la même (franz.)im Zeitmaß; vgl. a tempo
à la pointe de l'archet (franz.)an der Spitze des Bogens
à l'envers (franz.)umgekehrt, in Gegenbewegung
a libro aperto (ital.)frei vom Blatt
à mesure (franz.)im Takt, (wieder) streng im Zeitmaß ► a battuta
a mezza corda (ital.)auf der Mitte der Saite, auf halber Saite
a mezza voce (ital.)mit halber Stimme; halblaut
a mezzo arco (ital.)in der Mitte des Bogens, mit halbem Bogen
a misura (ital.)(wieder) streng im Takt ► a battuta
a piacere, a piacimento (ital.)nach Belieben, frei im Vortrag ► ad libitum die Wahl des Tempos und der Vortragsweise ist freigestellt
à plaisir (franz.)nach Belieben, frei im Vortrag ► ad libitum
a poco a poco (ital.)nach und nach, allmählich (mit Vortragsbezeichnung)
à première vue (franz. = auf den ersten Blick)vom Blatt
a prima vista (ital.)vom Blatt
a primo tempo (ital.), tempo Iim ersten Zeitmaß
a punta d'arco (ital.)mit der Spitze des Bogens
à quatre (franz.)1. zu viert, vierfach besetzt. 2. in vierstimmiger Besetzung
à quatre cordes (franz.)auf vier Saiten, vierchörig
à quatre mains (franz.), à 4 mszu vier Händen; (Klaviermusik) vierhändig
à quatre voix (franz.)für vier Stimmen, vierstimmig
a quattro (ital.)1. zu viert, vierfach besetzt. 2. in vierstimmiger Besetzung
a quattro corde (ital.)auf vier Saiten, vierchörig
a quattro mani (ital.)zu vier Händen; (Klaviermusik) vierhändig
a quattro voci (ital.)für vier Stimmen, vierstimmig
a sei (ital.)1. zu sechst, sechsfach besetzt. 2. in sechststimmiger Besetzung
a sinistra (ital.)links, für die linke Hand
à six (franz.)1. zu sechst, sechsfach besetzt. 2. in sechststimmiger Besetzung
a suo arbitrio (ital.)nach eigenem Ermessen ► ad libitum
a suo comodo (ital.)nach eigenem Belieben ► ad libitum
a tempo (ital.)im Zeitmaß; nach zeitweiliger Tempoänderung (z. B. accelerando, ritardando) oder Aufhebung der strengen Taktordnung (z. B. tempo libero, tempo rubato) wieder im vorhergehenden Zeitmaß
a tempo giusto (ital.)im angemessenen Zeitmaß
a tempo libero (ital.)im freien Zeitmaß
a tempo ordinario (ital.)im gewohnten Zeitmaß
a tempo primo (ital.)im ersten (ursprünglichen) Zeitmaß
a tempo rubato (ital.)im willkürlichen, freien Zeitmaß
a tre (ital.), a 3zu dritt, dreifach besetzt; in dreistimmiger Besetzung
a tre battute (ital.)in der aus drei Takten zu einem Großtakt zusammengefaßten metrischen Einheit ► ritmo di tre battute
a tre corde (ital.)auf drei Saiten, dreichörig; beim Klavierspiel Aufhebung der Verschiebung nach Gebrauch des linken Pedals
a tre voci (ital.)für drei Stimmen, dreistimmig
à trois (franz.)zu dritt, dreifach besetzt; in dreistimmiger Besetzung
à trois cordes (franz.)auf drei Saiten, dreichörig; beim Klavierspiel Aufhebung der Verschiebung nach Gebrauch des linken Pedals
à trois voix (franz.)für drei Stimmen, dreistimmig
à una corde (franz.)auf einer Saite, einchörig; beim Klavierspiel mit voller Verschiebung (linkes Pedal)
a una voce (ital.)für eine Stimme, einstimmig
à une main (franz.)für eine Hand; (Klaviermusik) einhändig
à une voix (franz.)für eine Stimme, einstimmig
a voce piena (ital.)mit voller Stimme
a voce sola (ital.)für eine (Sing-)Stimme allein, ohne Instrumentalbegleitung
à volonté (franz.)nach Belieben, frei im Vortrag ► ad libitum
ab initio (lat.), ab inizio (ital.)(noch einmal) vom Anfang an ► da capo
abbandona(ta)mente, con abbandone (ital.)hingebungsvoll, mit Hingabe; langsamer werdend
abbassamento di voce (ital.)Sinkenlassen der Stimme
abbassando (ital.)schwächer werdend ► diminuendo
Abruptio [lat.]das Abreißen, in der Kompositionslehre des 17. und 18. Jh. eine musikalische Figur (ohne rhetorisches Vorbild dieses Namens), deren allgemeines Merkmal das unerwartete Abbrechen oder Zerreißen des musikalischen Kontextes ist. Im Stylus recitativus ist die
Abschiedsvorstellungdie letzte Bühnenvorstellung in der Karriere eines Darstellers
Abstrich, Aufstrich[franz. tiré, poussé; engl. downstroke, upstroke; ital. in giù, in su], beim Streichinstrumentenspiel die Richtung der Bogenbewegungvom Frosch zur Spitze (a.) und umgekehrt (Aufstrich). Bei Bogenführung mit Untergriff (Viola da gamba) werden betonte Töne
accarezzevole (ital.)schmeichelnd, mit liebkosendem Ausdruck
accelerando sino al(la) fine (ital.)bis zum Schluß (allmählich) schneller werdend
accelerando, con accelerazione (ital.)beschleunigend, (allmählich) schneller werden; mit Beschleunigung
accelerato (ital.)beschleunigt
accent(u)ato (ital.)betont, hervorgehoben ► marcato
acceso (ital.)feurig
Accompagnato, das (ital. = begleitet)ist im Gegensatz zu der bloßen Akkordstütze des "recitativo secco" (des "trockenen" Erzählertons) der Sprechgesang mit für dramatische Höhepunkte vorbehaltener Bewegungsschilderung; erstmals im Orfeo von Claudio Monteverdi (4. Akt); sie wird zwar in der R
accoppiato (ital.)verbunden, gebunden ► legato
accordando, accordante (ital.)auf leeren Saiten der Streichinstrumente in der Art es Einstimmens
accordando, accordante (ital.)zusammenstimmend
accrescendo (ital.)stärker werdend, zunehmend an Tonstärke ► crescendo
acuto (ital.)spitz, scharf, schrill; auch: hoch
ad alta voce (ital.)mit lauter Stimme; laut
ad finem (lat.)bis zum Ende; gegen Ende zu (mit Musizieranweisung)
ad initium (lat.)am Anfang, zu Beginn (mit Musizieranweisung)
ad libitum (ital., lat. = nach Belieben, Abk. ad lib. oder ad libit.)1. frei in Zeitmaß und Vortrag. 2. in entsprechend der notierten Tonlage beliebig zu wählender Besetzung. 3. ergänzende Bezeichnung für notierte, aber nicht notwendigerweise (► obligat) auszuführende Instrumental- oder Vokalstimme ► rubato; Synonym: recit
ad una corda (ital.)auf einer Saite, einchörig; beim Klavierspiel mit voller Veschiebung (linkes Pedal)
ad una mano (ital.)für eine Hand; (Klaviermusik) einhändig
ad una voce (ital.)für eine Stimme; einstimmig
adaggissimo (ital.)äußerst langsam, so langsam wie möglich
adagietto (ital.)ein wenig langsam, doch nicht ganz so langsam wie adagio
adagio (ital. = langsam, gemächlich)langsames Hauptzeitmaß; langsamer als andante und schneller als largo oder lento; eine der ältesten musikalischen Tempovorschriften. Sie kam zu Beginn des 17. Jh. auf und forderte entweder ein leichtes Verlangsamen des Grundtempos im Verlauf des Vortrags
adagio assai (ital.)sehr langsam
adagio molto (ital.)sehr langsam
adagio pesante (ital.)schwer lastendes, sehr breites adagio
addolorato (ital.)wehmütig, schmerzerfüllt
adirato (ital.)wütend, zornerfüllt
affabile (ital.)freundlich, gefällig, angenehm
affannato (ital.)bekümmert, betrübt
affetto (ital.)Gemütsbewegung; con affetto, affettuoso, mit warmem und freibewegtem Ausdruck (etwa zwischen ► espressivo und ► appassionato
affettuoso, con affetto, affettuosamente (ital. = mit innerer Bewegung, ausdruckvoll)mäßig langsam, im Zeitmaß zwischen adagio und andante; Vortragsbezeichnung seit dem Ende des 16. Jh. (G. Gastoldi, Balletti a 3 v., 1594) die den Ausdruck eines Stückes näher kennzeichnet und vor allem im Barockzeitalter verwendet wurde. Dient auch als Te
affettuoso, con affetto, affettuosamente (ital.)ausdrucksvoll, mit innerer Bewegung; auch: in heftiger Erregung, leidenschaftlich
afflitto, con afflizione (ital.)betrübt, traurig; mit Traurigkeit
affrettando (ital.)beschleunigend, eilend ► stringendo
affrettato, affrettoso (ital.)beschleunigt, rasch ►piu mosso
agevole, con agevolezza (ital.)leicht, gefällig, behende; in gefälligem Vortrag
aggiustamente (ital.)genau im Takt
agile, agilmente, con agilità (ital.)flink, beweglich; mit Behendigkeit
agitamente (ital.)mit Erregung, mit unruhiger Bewegung
agitato (ital. = erregt)bewegt, doch nicht ganz so schnell wie ► presto; Vortrags-Bez., die vor allem von Beethoven (z.B. Finale der Klaviersonate op. 27 Nr. 1), Mendelssohn (Lieder ohne Worte Nr. 5, 10, 17, 21, 38 und 46) und Chopin (Études op. 25 Nr. 4; Préludes op. 28 Nr. 1,
agitato (ital.)erregt, unruhig
Agogik (griech. άγωγεĩν = führen)von H. Riemann 1884 geprägtes Wort für die kleinen Wellenbewegungen des Zeitmaßes und des Rhythmus beim lebendigen musikalischen Vortrag im Gegensatz zur mechanischen Starrheit des Metronoms; sie kann im Großen bei starken Affektaufladungen bis zur "agogi
Aida-Trompeteeine im Triumph-Akt in Aida von Verdi verlangte Fanfarentrompete von etwa 1,5 m Länge in C, B, H und As gebaut sowie mit 1 bis 3 Ventilen versehen; im Ton durchdringend und glänzend
aigu (franz.)spitz, scharf, schrill; auch: hoch
Air (franz.)Arie, Lied, Melodie);
1) wörtlich für ein Gesangsstück, insbesondere für die knappen, tanznahen Sologesänge in der Rameauschen Oper;
2) uneigentlich in Suiten für ein nicht ausgesprochen tanzhaftes, sondern mehr melodisches Stück, meist stark verziert
al fine (ital.)bis zum Schluß(-zeichen), bzw. der mit dem Wort fine bezeichneten Stelle ► da capo al fine
al niente (ital.)bis zum Nichts an Tonstärke nachlassend
al più presto (ital.)so schnell als möglich
al ponticello (ital.)Bogenführung nahe am Steg
al rigore di/del tempo (ital.)(wieder) ganz streng im Zeitmaß ► a battuta
al riverso, al rovescio (ital.)von rückwärts, im Krebsgang
al segno (ital.)bis zu dem betreffenden Zeichen
alla ballata (ital.)im Charakter der Ballata; tanzliedartig
alla breve (ital. = nach der brevis), Alla-breve-Taktim 2/2 oder 4/2 Takt wird die halbe Note antelle der Viertelnote zur Zählzeit; eine Tempobeschleunigung bzw.

𝄵

alla burla (ital.)im Charakter der Burleske; burlesk
alla caccia (ital.)im Charakter der Caccia; Jagdmusik- aber auch kanonartig
alla cadenza (ital.)wie eine Kadenz; kadenzartig interpretieren oder improvisieren
alla camera (ital.)im Kammerstil, kammermusikartig
alla marcia (ital.)im Charakter eines Marsches; marschartig
alla meglio (ital.)so gut es geht
alla mente (ital.)aus dem Gedächtnis, aus dem Stegreif
alla misura (ital.)(wieder) streng im Takt ► a battuta
alla polacca (ital.)im Charakter der Polonaise
alla punta d'arco (ital.)an der Spitze des Bogens
alla quinta (ital.)in der Quinte, im Quintabstand
alla siciliana (ital.)im Charakter des Siciliano; in langsam-wiegender Bewegung
alla stretta (ital.)in strettaartig gesteigerter Bewegung ► Stretta
alla tedesca (ital.)im Charakter des Deutschen Tanzes: ländler- oder walzerartig
alla turca (ital.)im Stil der türk. (Janitscharen-)Musik
alla zingarese (ital.)im Stil der Zigeunermusik
alla zoppa (ital.)im Charakter der Zoppa; in synkopierten Rhythmen
allargando (ital.)breiter (langsamer) werdend, meist mit gleichzeitg zunehmender Tonstärke
all-bottom sound (engl.)mit dumpfer Tongebung
allegramente (ital.)etwas weniger lebhaft; langsamer als allegro und schneller als allegretto
allegramente (ital.)heiter, munter
allegretto (ital.)ein wenig lebhaft, doch nicht ganz so schnell wie allegro. Bezeichnet eine "graziöse und leichte Bewegung" zwischen Allegro moderato und Andante con moto. A. erscheint bei Mozart oft als Tempoangabe von Menuetten: Symphonie in g-moll, KV 550; Symphonie in
allegrezza, con (ital.)mit Fröhlichkeit, Heiterkeit
allegrissimo (ital.)äußerst lebhaft ► presto
allegro (di) molto (ital.)sehr lebhaft ► allegro vivace
allegro (ital.) heiter, lustig) lebhaftes, schnelles Hauptzeitmaß; schneller als andante und langsamer als presto. Seit dem frühen 17. Jh. Bez. für eine lebhaften Bewegung, die ursprünglich mehr die Bedeutung einer Vortrags- denn einer bestimmten Tempovorschrift hatte.
allegro assai (ital.)sehr lebhaft (► allegro molto), aber gelegentlich auch mäßig lebhaft (► allegro moderato)
allegro con brio (ital.)feuriges, vielfach etwas schnelleres allegro
allegro giusto (ital.)angemessen lebhaft, im normalen allegro-Zeitmaß
allegro man non tanto (ital.)nicht ganz so lebhaft
allegro man non troppo (ital.)nicht zu lebhaft
allegro moderato (ital.)mäßig lebhaft
allegro vivace (ital.)lebhaftes, sehr schnelles allegro
allentando (ital.)nachlassend, langsamer werdend ► rallentando
all'estenuarsi (ital.)sich erschöpfend, nachlassend an Tonstärke und Bewegung
all'improvvista (ital.)improvisiert; aus dem Stegreif, frei im Vortrag
allonger l'archet (franz. = den Bogen verlängern)mit breitem Bogenstrich
all'ottava (ital.); 8va (ottava alta) bzw. 8va (ottava bassa)in der Oktave, oktaviert; eine Oktave höher bzw. tiefer als notiert
all'unisono, unisono (ital.)im Einklang, gleichstimmig, einstimmig; Parallelbewegung der bezeichneten Stimmen im Intervall der reinen Prime oder auch Oktave
alternierenzwischen zwei Ausführenden (Besetzungen) bzw. Ausführungsmöglichkeiten abwechseln
altra volta (ital.)noch einmal
alzamento di voce (ital.)Erheben der Stimme
amabile, amabilmente, con amabilità (ital.)liebenswürdig, lieblich; mit gefälligem Ausdruck
amarevole, con amarezza (ital.)schmerzlich, betrübt; mit schmerzvollem Ausdruck
amoroso, amorevole, con amore (ital.)lieblich, zart, innig; mit Liebe
ancora (ital.)noch einmal ► da capo
andante (ital. = gehend)ruhig gehend, mäßig bewegt; als mittleres, etwa der menschlichen Pulsgeschwindigkeit entsprechendes Hauptzeitmaß langsamer als allegro und schneller als adagio. Dem Wortsinn entsprechend ist A. als Satzbez. im 18. Jh. häufig bei solchen Stücken anzutreffe
andante con moto (ital.)beschleunigt gehend; etwas schneller als andante
andante ma adagio (ital.)langsam gehend; langsamer als andante
andante moderato (ital.)mäßig gehend; etwas langsamer als andante
andante molto (ital.)sehr rhig gehend; etwas langsamer als andante (aber auch als schneller gedeutet)
andante sostenuto (ital.)zurückhaltend in der Bewegung; langsamer als andante
andante vivace (ital.)lebhaft gehend, schneller als andante
andantino (ital., Diminutiv von Andate)ein wenig bewegt, etwas schneller (gelentlich auch langsamer) als andante; als Hauptmerkmal gilt hier der leichter akzentuierte Bewegungscharakter. Zielt ähnlich wie Andante dem Wortsinn entsprechend auf den Bewegungscharakter eines Satzes bezieht. Dabei
andare a tempo (ital.)im Tempo gehen, (wieder) im ursprünglichem Zeitmaß ► a tempo
angoscioso (ital.)ängstlich, besorgt, kummervoll
animando il tempo (ital.)das Zeitmaß belebend, beschleunigend
animato, con anima (ital.)belebt, lebhaft; mit lebendigem Ausdruck (oft mit Tempo- oder Intensitätssteigerung verbunden)
animoso (ital.)mutig
aperto (ital.)1. offen; (wieder ohne Dämpfer). 2. nicht gedeckt; Orgelregister mit offenen Pfeifen
appasionato (ital.)leidenschaftlich, mit Hingabe. Der Ausdruck wurde berühmt durch Beethovens Sonata appassionata für Klavier op. 57, stammt in diesem Fall aber nicht vom Komponisten selbst, sondern von seinem Hamburger Verleger Cranz. Beethoven hat aber selbst diese Bez. i
appassionato (ital.)schnelles Zeitmaß zwischen allegro und presto
appena (ital.)kaum (mit Vortragsbezeichnung)
appoggiato (ital.)getragen, gehalten, ► portato
arbitrario, a suo arbitrio (ital.)willkürlich, nach eigenem Ermessen ► ad libitum
arcato (ital.)gestrichen, mit dem Bogen ► arco
archeggiare (ital.)mit dem Bogen über die Saiten streichen
arco (ital. = Streichbogen)(wieder) mit dem Bogen streichen; Kurzform für coll'arco
arco allungato (ital.)mit breitem Bogenstrich
arco saltato (ital.)mit Springbogen (Strichart)
ardente (ital.)feurig, glutvoll
ardito, aditamente (ital.)kühn, verwegen, frisch
arioso (ital.)gesangvoll, arien- oder liedhaft
armonioso (ital.)wohlklingend
arpeggiando (ital.)harfenartig auszuführen, arpeggieren; d. h. in gebrochenen Akkorden spielen
articolando, articolato (ital.)artikuliert, deutlich gegliedert
artificiel, artificielle (franz.)gekünstelt, künstlich; aber auch: kunstgerecht
assai (ital.)sehr, ziemlich; verschärft die voranstehende Tempobezeichnung (z. B. allegro assai = sehr lebhaft)
assieme (ital.)zusammen
assoluto (ital.)absolut, uneingeschränkt
at the centre (engl.)in der Mitte (z. B. des Trommelfells) anschlagen
at the middle (engl.)halb zur Mitte hin (z. B. des Trommelfells) anschlagen
at the rim (engl.)am Rande (z. B. des Trommelfells oder Beckens) anschlagen
attacca (ital. = knüpfe an!, falle ein!, hänge an!)unmittelbar anschließen; gleich weitermusizieren
attacca subito (ital.)sofort anschließen; ohne jede Pause sofort weitermusizieren
attacca subito il seguente (ital.)das Folgende sofort anschließen
au chevalet (franz.)Bogenführung nahe am Steg ► sul ponticello
au talon (franz.)am Frosch
audace (ital.)kühn, verwegen, frech
avanti (ital.)vorher, voran; vorwärts!, weiter! (mit Musizieranweisung)
avec la pointe de l'archet (franz.)mit der Spitze des Bogens
avvivando (ital.)belebend, aufhellend
badare a ... (ital.)achtgeben auf ...
baisser (franz.)herunterlassen, sinkenlassen, erniedrigen
baisser la corde (franz.)die Saite herunterstimmen
balbettando (ital.)stotternd
ballabile (ital.)tanzartig, tänzerisch
barbaro (ital.)wild, barbarisch
bassa ottava, bassa 8va (ital.)eine Oktave tiefer als notiert
bassa sedicesima, bassa 16ma (ital.)zwei Oktaven tiefer als notiert
battere (ital.)schlagen
battere il tamburo (ital.)die Trommel schlagen
battre (franz.)schlagen
battre la caisse (franz.)die Trommel schlagen
battuto (ital.)geschlagen; dazu ► col legno battuto
bellicoso, bellicosamente (ital.)kriegerisch, streitbar
bémoliser (franz.), bemollar (ital.)um einen Halbton tiefer setzen, erniedrigen
ben legato (ital.)gut gebunden; besonders intensives ► legato
ben marcato (ital.)gut markiert, deutlich hervorgehoben ► marcato
ben misurato (ital.)gut im Takt, streng rhythmisch ► misurato
ben tenuto (ital.)gut ausgehalten ► tenuto
beneplacito, a (ital.)nach Belieben, frei im Vortrag ► ad libitum
bindeneine Reihe von Tönen ohne merkliche Pause aufeinander folgen lassen ► legato musizieren
bis (lat.)zweimal
bisbigliando (ital. = flüsternd), bisbigliatorasches und sanftes Wiederholen eines Akkordes oder Einzeltones; besonderer Tremoloeffekt beim Harfenspiel
bizzaro (ital.)wunderlich, seltsam
blow (engl.)blasen
blue (engl./amerik.)trüb, schwermütig
bocca chiusa (ital.)mit Brummstimme; wortloses Singen mit geschlossenem Mund
bouche fermée (franz.)mit Brummstimme; wortloses Singen mit geschlossenem Mund
bouché, bouché sons (franz.)1. gestopft (bei Hörnern u. a. Blechblasinstrumenten), gesopte Töne. 2. gedeckt (bei Orgelpfeifen)
bout de l'archet, avec le bout de l'archet (franz.)mit der Spitze des Bogens
brillo (ital.)fröhlich, heiter
brioso, con brio (ital.)feurig, temperamentvoll, schwungvoll, munter; mit Feuer, voller Schwung, voller Munterkeit
brusco, brusamente (ital.)rauh, schroff, herb
buffoneggiando, buffonesco (ital.)komisch, närrisch, possenhaft; buffonesk
buffoneskkomisch, närrisch, possenhaft
calando, calante (ital. = sinken)abnehmend, nachlassend an Tonstärke und Bewegung ► morendo, smorzando
caldamente (ital.)mit Wärme, mit großer Ausdruckskraft
calmado, camato (ital.)sich beruhigend; beruhigt, ruhig
calmo (ital.)ruhig
caloroso, con calore (ital.)warm; mit Wärme
camminando (ital.)gehend, vorangehend, vorandrängend
cancricans (lat.), cancrizansim Krebsgang, rückwärts gehend
cancrizat (lat.)krebsartig, d. h. die Stimme ist von rückwärts zu lesen; z. B. beim Krebskanon
cantabile (ital.)sanglich, gesangvoll
cantando (ital.)singend
cantante (ital.)singend
canticchiando (ital.)trillernd, (vor sich hin) trällernd
capriccioso (ital.)launisch; launenhaft, eigenwillig
carezzando, carezzevole (ital.)einschmeichelnd, zärtlich, liebkosend
cédez (franz.)nachlassen, (im Tempo= vermindern
cédez un peu (franz.)ein wenig nachlassen
celere, celeramente, con celerità (ital.)schnell, geschwind; mit Geschwindigkeit
chantant (franz.)singend, sanglich, melodisch
chiara voce (ital.)mit klarer, heller Stimme
chiaro, chiaramente, con chiarezza (ital.)klar, hell; mit Deutlichkeit
chiassoso (ital.)lärmend
chiuso (ital.)1. gestopft (bei Hörnern u. a. Blechblasinstr.). 2. gedeckt (bei Orgelpfeifen)
clap hands (engl.)in die Hände klatschen
coi sordini (ital.)mit Dämpfer
col canto (ital.)mit der Melodiestimme, im Zeitmaß der Solostimme begleiten
col legno (ital. = mit dem Holz), col legno dell'arcobeim Streichinstrumentenspiel sind die Saiten mit der Bogenstange zu schlagen (c. l. battuto) oder zu streichen (c. l. tratto)
colla destra (ital.)mit der rechten Hand
colla parte (ital.)mit der Hauptstimme; die bezeichneten (Begleit-)Stimmen haben sich dem freien Vortrag der Solostimme(n) anzupassen
colla punta dell'arco (ital.)mit der Spitze des Bogens
colla sinistra (ital.)mit der linken Hand
colla voce (ital.)mit der Stimme; die bezeichneten Instrumentalstimmen spielen die Vokalstimme notengetreu mit ► colla parte
coll'arco (ital.)(wieder) mit dem Bogen streichen
coll'ottava (ital.), coll'8vamit der Oktave, in Oktavparallelen; oktaviert
colorato, con colore (ital.)farbig, mit Farbe
colorato, con colore (ital.)koloriert
colpo d'arco (ital.)beim Streichinstrumentenspiel das Schlagen mit dem Bogen ► col legno battuto
colpo di chiave (ital.)beim (Holz-)Blasinstrumentenspiel das Anschlagen der Klappe
com(m)odo (ital.)bequem, gemächlich, gemütlich
coma stà (ital.)wie es dasteht, d. h. ohne freie Verzeirungen
come (di) sopra (ital.)wie oben; entsprechend der vorher gegebenen Anweisung
come da lontano (ital.)wie von ferne
come prima (ital.)wie zuerst, wie zu Anfang, wie vorher
come prima volta (ital.)wie das erstemal
come un inno (ital.)wie eine Hymne, hymnisch
commosso (ital.)(innerlich) bewegt, gerührt
con alcuna licenza (ital.)1. mit einiger Freiheit. 2. in von der strengen Regel abweichender Satztechnik ► licenza
con amore (ital.)mit LIebe; zart, innig
con anima (ital. = mit Seele)mit lebendigem Ausdruck; oft mit Tempo- und Intensitätssteigerungen verbunden
con bravura (ital.)mit Bravour, virtuos
con brio (ital.)mit Feuer, voller Schwung, voller Munterkeit
con corde (ital.)mit aufliegenden, gespannten Schnarrsaiten
con forza (ital.)mit Kraft
con fuoco (ital.)mit Feuer; im sehr schnellen Zeitmaß
con grazia (ital.)mit Anmut
con impeto (ital.)mit Ungestüm
con licenza (ital.)mit Freiheit, frei im Vortrag
con moto (ital.)mit Bewegung, belebt
con passione (ital.)mit Leidenschaft
con pietà (ital.)mit Andacht, fromm
con sentimento (ital.)mit Empfindung, gefühlvoll
con somma bravura (ital.)mit höchster Geläufigkeit
con somma forza (ital.)mit äußerster Stärke
con sordino (ital.)mit Dämpfer, gedämpft
con spirito (ital.)mit Geist; geistovll, spritzig
con tenerezza (ital.)mit Zartheit, zart
concertant (franz.)konzertierend, solistisch hervortretend
concertato (ital.)konzertierend
concitato (ital.)erregt, unruhig bewegt ► agitato
contano (ital. = sie zählen)in Partituren (und Stimmen) Hinweis für die von den zeitweilig pausierenden und daher vorübergehend nicht notierten Stimmen bis zum nächsten Einsatz durchzuzählenden Pausentakte
contemplativo (ital.)beschaulich, besinnlich
contr'arco (ital.)mit verkehrtem Bogenstrich, d. h. die üblicherweise mit Abstrich zu spielenden Noten sind mit Aufstrich auszuführen und umgekehrt
contrarium, per motum contrarium (lat.)in Gegenbewegung; Umkehrung des Themas z. B. in Kanon und Fuge
coperto (ital.)bedeckt, d. h. mit teilweise abgedeckter Membran; z. B. timpano coperto = durch Tuch, Leder, Filz oder die Finger der Hand zum Teil gedämpfte Pauke
coralmente (ital.)choraliter, choralmäßig
corda vuota (ital.)beim Streichinstrumentenspiel die leere Saite
corde à jour, corde à vide (franz.)beim Streichinstrumentenspiel die leere Saite
corno aperto (ital.)offenes, d. h. ungestopftes Horn
coro pieno (ital.)voller Chor, Gesamtchor
coro spezzato (ital.)geteilter Chor
coupé (franz.)abgestoßen ► staccato
cuivré, cuivrée (franz.)geschmettert, schmetternd
cullando (ital.)wiegend
cupo (ital.)dumpf, hohl
da capo (sin') al fine (ital.)noch einaml vom Anfang an bis zum Schluß(-zeichen) bzw. der mit dem Wort fine bezeichneten Stelle
da capo al segno (ital.)noch einmal vom Anfang an bis zum Zeichen
dal segno al fine (ital.)vom Zeichen an wiederholen bis zum Schluß(-zeichen) bzw. der mit dem Wort fine bezeichneten Stelle
damp (engl.)abdämpfen (bei Schlaginstrumenten)
debile, debole (ital.)schwächlich, schwach
décidé (franz.)entschieden, entschlossen
decisamente, deciso (ital.)entschieden, entschlossen
declamando (ital.)mehr gesprochen als gesungen; mit ausdrucksvollem, dem Wortakzent folgenden Vortrag
decrescendo (ital.)schwächer werdend, abnehmend an Tonstärke ► diminuendo
deficiendo, deficiente (ital. = mangelnd)abnehmend, nachlassend an Tonstärke und Bewegung ► morendo
deliberato (ital.)entschlossen
delicato, delicatamente, con delicatezza (ital.)zart, feinfühlig, mit Zartgefühl
delirante (ital.)wahnsinnig, rasend
delizioso, deliziosamente, con delizia (ital.)köstlich, entzückend; mit Vergnügen
démancher (franz. manche = Griffbrett)übergreifen; d. h. 1) beim Streichinstrumentenspiel die Lage wechseln. 2. beim Klavierspiel die Hände kreuzen
desideroso, con desiderio (ital.)sehnsüchtig, verlangend; mit Verlangen
desto (ital.)hellwach, mit aufsteigernder Lebendigkeit
destra, a (mano) destra (ital.)rechte Hand, rechts
destro (ital.)gewandt, flink, geschickt
détaché (franz. = abgesetzt)abgesetzt, getrennt; Strichart, bei der jede Note in deutlich abgesetzem Wechsel von Ab- und Austrich mit kräftigem Strich in der oberen Bogenhälfte auszuführen ist
détaché sec (franz.)(trockenes) détaché mit kurzem Bogenstrich; staccato
determinato (ital.)bestimmt, entschlossen
devoto, con devozione (ital.)andächtig, ergeben, achtungsvoll; mit Andacht
dextra (lat.)rechte Hand, rechts
di molto (ital.)sehr, viel (mit Vortragsbezeichnung); z. B. allegro (di) molto
di nuovo (ital.)von neuem
dietro (ital.)hinter, hinten
diligente, con diligenza (ital.)fleißig, eifrig, sorgfältig; mit Fleiß
diluendo (ital.)sich auflösend, erlöschend ► diminuendo bis zur Grenze der Hörbarkeit, Vgl. estinguendo
dilungando (ital.)verlängernd, verzögernd, d. h. allmählich langsamer werdend ► rallentando
diminuendo (ital. = nachlassend)schwächer werdend, abnehmend an Tonstärke ► decrescendo
dionysisch (ital.)ausschweifend, ekstatisch, wild, wie im Rausch
discordato (ital.)verstimmt; von der normalen Stimmung abweichend
disinvolto (ital.)ungezwungen, frei
disperato (ital.)verzweifelt
distinto, distintamente (ital.)deutlich, klar, unterschieden, hervorgehoben
divertito (ital.)vergnügt, belustigt, amüsiert
divisi (ital.), divisés (franz.)geteilt; beim Streichinstrumentenspiel sind die bezeichneten mehrstimmigen Stellen nicht in Doppelgriffen, sondern auf mehrere Spieler verteilt (zwei- und mehrstimmig) auszuführen
dolce, dolcemente, con dolcezza (ital. = süß)sanft, weich, zart, lieblich; mit Anmut
dolente, dolendo (ital.)schmerzvoll, traurig, klagend
dolicissimo (ital.)äußerst sanft, besonders zart
doloroso, con dolore (ital.)schmerzvoll, traurig, betrübt; voller Schmerz
drammatico (ital.)dramatisch
dritta, a dritta (ital.)rechte Hand, rechts
droite, main droite (franz.)rechte Hand, rechts
due volte (ital.)zweimal
duolo, con (ital.)voller Schmerz ► con dolore
duramente, con durezza (ital.)hart, herb, schroff; mit Härte
duro (ital.)hart, herb
eccitato, con eccitazioen (ital.)erregt, gereizt; mit Erregung
effettuoso, con effetto (ital.)wirkungsvoll, effektvoll; mit Wirkung
elegante, con eleganza (ital.)fein, anmutig, geschmackvoll, elegant; mit Eleganz
elegiaco (ital.)klagend, wehmütig, elegisch
elevato (ital.)erhaben, erhöht
emozionante, con emozione (ital.)gemütserregend, spannend; mit innerer Bewegung
energico, con energia (ital.)energisch, entschieden, machdrücklich, kräftig; mit Kraft, mit Entschiedenheit
enfatico, con enfasi (ital.)nachdrücklich, betont, emphatisch; mit Nachdruck
entusiastico, entusiasmato (ital.)begeistert, mitgerissen, enthusiasmiert
equilibrato (ital.)ausgeglichen, ruhig, maßvoll
eroico (ital.)heldenmütig, heldenhaft, heldisch; heroisch
esagitato (ital.)sehr unruhig, sehr aufgeregt
esaltato, con esaltazione (ital.)aufgeregt, überspannt, überschwenglich, begeistert, exaltiert; mit Überschwang
espansivo (ital.)(sich) ausdehnend, spannkräftig; expansiv
espirando (ital. = ausatmend)verhauchend ► diminuendo bis zur Grenze der Hörbarkeit; ►estinguendo
espressivo, con espressione (ital.)ausdrucksvoll, markant; mit Ausdruck
estinguendo (ital.)erlöschend ► diminuendo bis zur Grenze der Hörbarkeit
eufonico (ital.)wohlklingend
exalté, exaltée (franz.)aufgeregt
expressif (franz.), expressive (franz., engl.)ausdrucksvoll, nachdrücklich
facile (ital., franz.)leicht, ungezwungen
facilemente, à facilité (franz.)leicht, ungezwungen; mit Leichtigkeit
facilmente, con facilità (ital.)leicht, ungezwungen; mit Leichtigkeit
fade out (engl.)verklingen, immer schwächer werden
fanatico (ital.)schwärmerisch, hartnäckig; fanatisch
fantastico (ital.), fantàstique (franz.)fantastisch
fastoso (ital.)prunkhaft, prächtig
fermamente (ital.)fest, entschieden, mit Hartnäckigkeit
fermo, con fermezza (ital.)fest, entschlossen; mit Festigkeit, mit Ausdauer
feroce (ital.)wild, unbändig, ungestüm
fervido, fervente (ital.)glühend, inbrünstig, eifrig
festivo, festoso (ital.)festlich, feierlich, freudig
fiacco (ital.)matt, schlapp, schwach, träge
fiero, fieramente, con fierezza (ital.)wild, heftig, stolz; mit Wildheit, mit Stolz
fioco, con fiochezza (ital.)schwach, matt, heiser; mit Heiserkeit
flebile (ital.)kläglich, wehmütig
flessibile (ital.)geschmeidig, biegsam
focoso (ital.)feurig ► fuocoso
forte (ital.) fstark, laut, kräftig
forte possibile (ital.)so stark als möglich, so laut als möglich ► fortissimo possibile
fortefortissimo (ital.) fffäußerst stark, äußerst laut
fortepianissimo (ital.) fpp► fortepiano (Steigerung)
fortepiano (ital.) fpstark hervorgehoben und danach sofort wieder leise; für die Steigerung steht fortissimopiano (ffp), fortepianissimo (fpp) bzw. fortissimopianissimo (ffpp)
fortissimo (ital.) ffsehr stark, sehr laut
fortissimo possibile (ital.) ffff oder fffffso stark als möglich, so laut als möglich
fortissimopiano, fortissimopianissimo (ital.) ffp bzw. ffpp► fortepiano (Steigerung)
fortississimo (ital.)► fortefortissimo
freddo (ital.)kalt, gleichgültig, unfreundlich
fresco (ital.)frisch, lebhaft, munter
frettando, con fretta (ital.)eilend, hastend; in Eile, mit Hast ► presto
frettoloso (ital.)eilig, hastig
frivolo (ital.)leichtfertig, tändelnd, frivol
fuggevole, fuggitivo (ital.)flüchtig, vergänglich
fulminante (ital.)blitzend, zündend, großartig, niederschmetternd
funebre (ital.), funèbre (franz.)trauervoll, traurig, Trauer; z. B.marcia funebre
fuocoso, con fuoco (ital.)feurig; mit Feuer
furia, con (ital.)mit Raserei, voller Wut; mit Eile
furioso (ital.)rasend, wild, wütend
furore, con (ital.)mit Raserei, voller Wut; mit Begeisterung ► far furore
gagliardo (ital. = rüstig)kräftig, stark, draufgängerisch, rasch
gaiamente (ital.)fröhlich, heiter, lustig
gaily (engl.)lustig, munter, lebhaft
gaîment, gaiement (franz.)fröhlich, heiter, lustig
gaio (ital.)fröhlich, heiter, lustig
galante (ital.), galant (franz.)gefällig, geschmackvoll, artig; galant
garbato (ital.), con garboanmutig, liebenswürdig; mit Anmut
gay (engl.)lustig, munter, lebhaft; frech
generoso (ital.)edel, großmütig, generös
gentile (ital.), con gentilezzaedel, liebenswürdig, anmutig; voller Anmut
giocondo, giocondoso, giocondamente (ital.)fröhlich, heiter, lustig
giocoso, giocosamente (ital.)heiter, spaßhaft, scherzhaft, lustig
gioioso (ital.)fröhlich, freudig, lustig
gioviale (ital.)heiter, munter, aufgeräumt; jovial
giubilante, giubiloso (ital.)jubelnd, frohlockend
giusto (ital. = gerecht)richtig, angemessen, passend, genau
glorioso (ital.)glanzvoll, rumreich; verklärt
gonfiato (ital.)geschwollen, aufgeblasen
gracieux (franz.)anmutig, lieblich; graziös
gracile (ital., franz.)schwach, zart; grazil
gradevole, gradito (ital.)angenehm, gefällig
grandezza, con (ital.)mit Größe, mit Würde
grandioso, con grandiosità (ital.)großartig, erhaben; mit Großartigkeit
grazioso, graziosamente, con grazia (ital.)anmutig, lieblich, graziös; mit Anmut
guerriero, guerresco (ital.)kriegerisch
gustosamente, gustoso (ital.)geschmackvoll, mit Lust
hard (engl.)hart
heroïque (franz.)heldenhaft, heldisch; heroisch
heroisch (ital. eroico)heldenhaft, heldisch
il più (ital.)am meisten (mit Vortragsbezeichnung
il più forte (ital.)fffff: am stärksten ► fortissimo possibile
illustre (ital.)erhaben, glänzend
impaziente, impazientemente (ital.)ungeduldig
imperioso (ital.)gebieterisch, herrisch
impetuoso, con impeto (ital.)ungestüm, stürmisch, heftig; mit Ungestüm, mit Schwung
imponente (ital.)großartig, eindrucksvoll; imposant
incalzando, incalzante (ital.)drängend, allmählich schneller werdend ► stringendo
incantevole (ital.)bezaubernd, entzückend, wunderschön
indeciso (ital.)unentschieden, unentschlossen, unbestimmt in Rhythmus und Zeitmaß
indifferente (ital.)gleichgültig, unterschiedslos
indolente (ital.)träge, lässig
indugiando (ital.)verzögernd ► ritardanod
infantile (ital.)kindlich
infernale (ital.)höllisch, teuflisch
ingegnoso (ital.)geistreich, erfinderisch; schlau
ingenuo (ital.)naiv, unbefangen, harmlos
innocente (ital.)unschuldig, harmlos, ungekünstelt
inquieto (ital.)unruih, beunruhig, beängstigt, aufgeregt
insensibile (ital.)empfindungslos, gefühllos; unmerklich
insistendo, insistente (ital.)beharrlich, hartnäckig, dringlich
insolente (ital.)frech, unverschämt, grob
instabile (ital.)unbeständig, veränderlich
instante (ital.)drängend, allmählich schneller werdend ► stringendo
intensivo, intenso (ital.)heftig, eindringlich; intensiv
intimamente, intimo (ital.)innig, vertraut
intrepido, con intrepidezza (ital.)unerschrocken; mit Unerschrockenheit
iocosus (ital.)scherzhaft, spaßhaft
irato, con ira (ital.)zornig, zornentbrannt; voller Zorn
iroso (ital.)jähzornig
irregolare (ital.)unregelmäßig
irrequieto (ital.)ruhelos, unruhig, aufgeregt, lebhaft
irresoluto (ital.)unentschlossen, schwankend in Rhythmus und Zeitmaß
irrompente (ital.)ungestüm
ispirato (ital.)verzückt; inspiriert
isterico (ital.)hysterisch, nervös
jocosus (lat.)lustig, scherzhaft
konzertantsolistisch hervortretend
konzertierendsolistisch hervortretend
lacrimoso, lacrimando (ital. = tränenreich)weinend, wehklagend
lamentoso, lamentabile (ital.)wehklagend, jammernd
languendo, languente, languido (ital.)schmachtend, stockend; schwach, kraftlos
largamente (ital.)breit, gewichtig
largando, slargando (ital.)breiter (langsamer) werdend, meist mit gleichzeitg zunehmender Tonstärke, ► allargando
larghetto (ital.)1. etwas breit, doch nicht ganz so langsam wie ► largo. 2. weniger breit und gewichtig als ► largo
larghissimo (ital.)1. äußerst langsam; langsamer als ► largo. 2. sehr breit, sehr gewichtig
larghissimo sostenuto (ital.)1. im denkbar langsamsten Zeitmaß; langsamer als ► larghissimo. 2. äußerst breit, äußerst gewichtig
largo (di) molto (ital.)sehr breit ► larghissimo
largo (ital. = breit, weit)1. seit Mitte des 18. Jh. sehr langsamer Hauptzeitmaß; langsamer als ► adagio oder ► lento. 2. breit, gewichtig
largo assai (ital.)sehr breit ► larghissimo
largo ma non troppo (ital.)nicht zu breit
largo un poco (ital.)ein wenig breit ► larghetto
larmoyant (franz.)weinerlich, rührselig
legato, ligato (ital.)gebunden, angeschleift; die Töne sind ohne abzusetzen in pausenloser Folge aneinander gebunden zu musizieren
leggero, con leggerezza (ital.)leicht, ungezwungen, leger; mit Leichtigkeit
leggiadro, con leggiadria (ital.)leicht, anmutig; voller Anmut
leggiero, leggieramente (ital.)1. leicht, ungewzungen, leger. 2. mit leichtem, perlendem Anschlag, etwa zwischen legato und staccato
lene (ital.)sant, weich; angenehm
lentamente (ital.)ziemlich langsam
lentando (ital.)zögernd, schleppend, langsamer werdend
lentemente (franz.)langsam
lento (ital. = langsam, träge)langsames Hauptzeitmaß; langsamer als ► adagio und schneller als ► largo
lento assai (ital.), lento di moltosehr langsam
lento ma non troppo (ital.)nicht zu langsam
lento moderato (ital.)mäßig langsam
lepido (ital.)scherzhaft, spaßhaft
lesto (ital.)flink, rasch, munter; leicht
levate i sordini (ital.)Dämpfer wegnehmen
lezioso (ital.)geziert, affektiert
liberamente (ital.)frei, ungezwungen, unbehindert; frei im Vortrag
libero (ital.)frei, ungezwungen, unbehindert; frei im Vortrag
lift (engl. = heben)beim Blasinstrumentenspiel ist der Ton zunächst tief anzusetzen und dann auf die angegebene Tonhöhe heraufzusetzen
lightly (engl.)leicht, heiter
limpido, con limpidezza (ital.)durchsichtig, klar; voller Klarheit
lirico (ital.)lyrisch
liscio (ital. = glatt)einfach, rein; unverziert
l'istesso tempo (ital.)dasselbe Zeitmaß, im gleichen Zeitmaß
lively (engll.)lebhaft, munter ► vivace
lo stesso tempo (ital.)dasselbe Zeitmaß, im gleichen Zeitmaß
loco, ad locum (lat. = an seinem Platz), al luogo (ital.)(wieder) am richtigen Orte, d. h. Aufhebung der vorausgegangenen Oktavoerung; beim Streichinstrumentenspiel wieder die gewöhnliche(n) Lage(n)
lontano (ital.)(wie von) fern; weit, entfernt
louré(franz.)geschleift, gebunden; dabei ist speziell von zwei gleichwertigen Noten die erste in Tondauer und
low (engl.)leise, tief
lucciante, lucente (ital.)leuchtend, glänzend
lugubre (ital., franz)düster, traurig, schauerlich; kläglich
l'ultima volta (ital.)das letzte Mal
lungo (ital.)lang, lange ausgehalten
luogo, al luogo (ital. = am Platze)► loco
lusingando (ital.)schmeichelnd, betörend
lusinghiero (ital.)schmeichelhaft
luttuoso (ital.)traurig, schmerzvoll
ma non tanto (ital.)aber nicht so sehr (mit Tempobezeichnung und Musizieranweisung)
macabre (franz.), macabro (ital.)schauerlich
madrigalesco (ital.), madrigalesque (franz.)madrigalisch; im Madrigalstil
maest(u)oso (ital.)erhaben, majestätisch (oft mit Tempobezeichnung)
magnifico (ital.)prachtvoll, großartig
main droite (franz.)rechte Hand
main gauche (franz.)linke Hand
malinconico, melanconico, con malinconia (ital.)melancholisch, schwermütig, voller Melancholie
malizioso (ital.)boshaft, bissig; verschmitzt; maliziös
man non troppo (ital.)aber nicht zu sehr (mit Tempobezeichnung und Musizieranweisung)
manca, a manca (ital.)linke Hand; links
mancando, mancante (ital. = mangelnd, felhlend)abnehmend, nachlassend an Tonstärke und Bewegung ► morendo
mano destra (ital.)rechte Hand
mano diritta (ital.)rechte Hand ► mano destra
mano sinistra (ital.)linke Hand
manritta, a manritta (ital.)rechte, Hand; rechts
mansueto (ital.)sanft
mantenere (ital.)erhalten, halten, aufrecht(er)halten (mit Vortragsbezeichnung)
manualiter (ital.)auf dem Manual; z. B. bei Orgelkompositionen ohne Verwendung des Pedals
marcando (ital.)markierend, hervorhebend
marcatissimo (ital.)äußerst markiert, äußerst nachdrücklich hervorgehoben
marcato (ital.)markiert, nachdrücklich hervorgehoben
marciale (ital.)marschartig, marschmäßig
markierenbetonen, hervorheben
martelé (franz. = gehämmert)besonders kräftig auszuführendes ► staccato
martellato (ital. = gehämmert)besonders kräftig auszuführendes ► staccato
martial (franz., engl), marziale (ital.)kämpferisch, kriegerisch, wild; martialisch
matèlement, martellement (fanz. = hammerartig)mehrfach wiederholtes schnelles und scharfes Anreißen desselben Tones
medesimo moto, medesimo tempo (ital.)dasselbe Zeitmaß, im gleichen Zeitmaß ► l'istesso tempo
medium (engl. = mittel)mittleres Zeitmaß, etwa ► allegro moderato
même temps (franz.)dasselbe Zeitmaß, im gleichen Zeitmaß
meno forte (ital.)weniger stark
meno mosso (ital.)weniger bewegt
meno piano (ital.)weniger leise, d. h. etwas lauter
meno presto (ital.)wenig schnell
mescolamente (ital.)durcheinander, gemischt
mesto (ital.)traurig, betrübt
mesuré (franz.)im Takt, (wieder) streng im Zeitmaß
mezza (ital.)halb
mezza manica (ital.)beim Streichinstrumentenspiel in der verminderten ersten bzw. halben Position (2. Lage)
mezza voce (ital.)mit halber Stimme, mit verhaltener Stimme
mezzoforte (ital. = halb stark)mitttelstark, ziemlich laut; etwas leiser als ► forte
mezzolegato (ital. = halb gebunden), legatostaccatobeim Klavierpsiel mit leicht artikuliertem Anschlag, der als ein stärker gebundenes ► leggiero zu verstehen ist
mezzopiano (ital.)halbleise, ziemlich leise; etwas lauter als piano
mezzostaccato (ital.)halb abgestoßen, leicht getrennt ► staccato
militante (ital.)kämpfend, streitend
minaccioso (ital.)drohend
misterioso (ital.)geheimnisvoll, rätselhaft; mysteriös
mistico (ital.)geheimnisvoll, dunkel; mystisch
misurato (ital. = gemessen), alla misura(wieder) steng im Takt ► a battuta
mobile (ital., franz., engl.)beweglich
moderato (ital. = gemäßigt)gemäßigtes Zeitmaß; langsamer als ► allegro (► allegro moderato)
moins vif (franz.)weniger lebhaft ► meno mosso
molle (ital.)weich, biegsam, schlaff, kraftlos, nachgiebig
mollegiante (ital.)federnd, mit weichem Anschlag
moltissimo (ital.)sehr viel (mit Vortragsbeichnung und Musizieranweisung)
molto allegro, allegro di molto (ital.)sehr lebhaft ► allegro vivace
molto largo (ital.)sehr langsam; larghissimo
molto mosso (ital.)sehr bewegt
molto presto (ital.)sehr schnell ► presto assai
monter (franz. = steigen)(mit Stimme oder Ton) höher hinaufgehen; höher stimmen
morbido, con morbidezza (ital.)weich, sanft, zart; mit Sanftheit, mit Zartheit
morendo, morente (ital.)ersterbend, verlöschend; äußerstes ► diminuendo bei gleichzeitigem ► ritardando
mormorando, mormoroso (ital.)murmelnd, eben noch vernehmlich; rauschend
mosso (ital.)bewegt, belebt
moto (ital.)Bewegung, Zeitmaß ► con moto, ► più moto
moto perpetuo (ital.)in fortwährender Bewegung ► perpetuum mobile
moto precedente (ital.)im vorhergehenden Zeitmaß
moto primo (ital.)im ersten, ursprünglichen Zeitmaß ► tempo primo
motorischin unverändert vorwärtsdrängender rhythmischer Bewegung
muffle (engl.)1.dämpfen. 2. Dämpfer, Dämpfung
muta in ... (lat., ital. = verändern in ...)1. zur Veränderung der Stimmung, besonders bei Pauken und transponierenden Blasinstrumenten. 2. zum Wechsel des Instrumentes (z. B. flauto muta in piccolo)
mute (engl.)1. dämpfen. 2. Dämpfer
muted (engl.)gedämpft
muto (ital.)stumm, tonlos
narrante, narrativo (ital.)erzählend
naturale (ital.)1. natürlich, ungekünstelt. 2. (wieder) natürlich, nach vorangegangener Musizieranweisung
negligente (ital.)nachlässig, flüchtig
netto (ital.)rein, sauber, deutlich
nobile, con nobilità (ital.)edel, vornehm, prächtig; mit Adel
nocca (ital.)mit dem Knöchel
non allegro (ital.)nicht lebhaft; etwa im Zeitmaß von ► allegro (molto) moderato
non legato (ital.)nicht gebunden; zwischen ► portato und ► staccato
non lento (ital.)nicht langsam, nicht schleppend; etwa ► andante moderato
non molto (ital.)nicht sehr
non molto mosso (ital.)nicht sehr bewegt
non tanto (ital.)nicht so sehr
non troppo (ital.)nicht zu sehr
normale (ital.)regelrecht, vorschriftsmäßig; normal
nuptial (franz., engl.), nuziale (ital.)hochzeitlich
obbligato (ital.)verbindlich, verpflichtend ► obligat
obligatergänzende Bezeichnung für verbindliche, selbständig geführte Instrumental- oder Vokalstimmen, die nicht weggelassen werden dürfen
obligé (franz.)► obbligato
offen1. (wieder) ohne Dämpfer; dagegen ► gestopft. 2. nicht gedeckte Stimme der Orgel mit offenen Pfeifen; dagegen ► Gedackte
ogni (ital.)jeder, jede, jedes
ogni volta (ital.)jedesmal
oppure (ital.)oder, auch; das heißt (mit Vortragsbezeichnung) ► ossia
ordinario (ital.)(wieder) gewöhnlich
orecchiante (ital.)nach dem Gehör
orlo (ital.)Rand
ornato (ital.)1. verziert, ausgeschmückt. 2. Verzierung, Ausschmückung
orrendo, orribile (ital.)schrecklich, gräßlich, schauerlich
oscillando (ital.)schwingend, schwankend (in der Tonhöhe)
ossia (ital.)oder; Hinweis auf eine im Notentext (meist in kleineren Noten) mitgeteilte, vielfach erleichterte 2. Fassung oder auch Besetzungsvariante
ostinato (ital.)hartnäckig, eigensinnig, beharrlich, immer wiederkehrend ► basso ostinato
ôtez (franz.)wegnehmen! (z. B. ôzet les sourdine = Dämpfer weg!)
ottava alta, ottava sopra, all'ottava (ital.)eine Oktave höher als notiert
ottava bassa, ottava sotto (ital.)eine Oktave tiefer als notiert
ottava sopra (ital.)in der oberen Oktave, eine Oktave höher ► ottava alta
ottava sotto (ital.)in der unteren Oktave, eine Oktave tiefer ► ottava bassa
ouvert (franz.)offen; beim Streichinstrumentenspiel auf leeren Saiten, bei Blechblasinstr. auch als Gegensatz von "gestopft" (bouché)
passionato, con passione (ital.)leidenschaftlich, mit Leidenschaft ► appassionato
pastoso (ital.)1. weich, geschmeidig, lieblich. 2. mit weicher, geschmeidiger Tongebung
patetico (ital.), pathétique (franz.)ausdrucksvoll, feierlich-erhaben, leidenschaftlich, pathetisch
pco a poco (ital.)nach und nach, allmählich (mit VB und MA)
penetrante (ital.)durchdringend, schrill
pensieroso, pensoso (ital.)nachdenklich, gedankenvoll
per l'ultima volta (ital.)zum letzten Mal
perdendo (ital.)nachlassend, abnehmend an Tonstärke
perdendosi (ital.)sich verlierend, abnehmend an Tonstärke; äußerstes pianissimo
pesante (ital.)schwerfällig, schleppend, plump, wuchtig
petit détaché (franz.)(kleines) ► détaché mit der Spitze des Bogens
piacevole, piacente (ital.)gefällig, angenehm, liebesenwürdig
piangendo, piangente, piangevole (ital.)weinend, klagend
pianissimo (ital.)sehr leise
pianissimo quanto possibile (ital.)so leise als möglich
pianissimo quasi niente (ital.)fast unhörbar leise
piano (ital., franz., engl.)leise, sanft, still
piano-pianissimo (ital.)äußerst leise
picchiato (ital.)geklopft
pieghevole (ital.)biegsam, nachgiebig
pieno (ital.)voll, vollständig; volltönend, vollstimmig, Kurzform für pieno organo
pietoso, con pietà (ital.)jammervoll, schmerzlich, Mitleid erregend, voller Mitleid
pillato (ital.)gestampft
pincé (franz.)gezupft, ► pizzicato
più allegro (ital.)lebhafter
più forte (ital.)stärker
più mosso (ital.)bewegter, stärker bewegt
più piano (ital.)schwächer
più stretto (ital.)gedrängter, eilender
piuttosto (ital.)ziemlich, eher, vielmehr (mit VB und MA)
pizzicato (ital. = gekniffen)(bei Streicinstr. und Klavier) die Saiten mit dem Finger anreißen
placido (ital.)ruhig, sanft, gelassen, friedlich
pleno (lat. = voll, vollständig)vollstimmig, volltönend; Kurzform für ► organo pleno
pluck (engl.)anreißen, zupfen
pochettino, pochetto (ital.)ein klein wenig, ein bisschen (mit VB und MA)
pochissimo (ital.)äußerst wenig (mit VB und MA)
poco (ital.)ein wenig, etwas (mit VB und MA)
poco alla volta (ital.)allmählich (mit VB und MA)
poco allegro (ital.)etwas lebhaft
poco forte (ital.)nicht so stark
poco meno (ital.)etwas weniger (mit VB und MA)
poco più (ital.)etwas mehr (mit VB und MA)
poi segue (ital.)dann folgt (mit MA)
poi segue la coda (ital.)an dieser Stelle gleich die ► Coda anschließen
pomposo (ital.)prunkhaft, feierlich, prächtig; pompös
ponderoso (ital.)gewichtig, schwer
portamento (di voce), portar)e) la voce (ital. = die Stimme tragen)gleitender, glissandoähnlicher Übergang von Ton zu Ton, beim Streichinstrumentenspiel als hörbarer Lagenwechsel
portato (ital.)(die Töne) getragen, mit leichtem Nachdruck gehalten, aber nicht gebunden; beim Streichinstrumentenspiel ohne Absetzen des Bogens
posato (ital.)gesetzt, ruhig, bedächtig
possibile (ital.)möglich, wie möglich (mit VB und MA)
possibilmente (ital.)möglichst, möglicherweise (mit VB und MA)
precipitando(si) (ital.)überstürzend, übereilend, plötzlich schneller werdend
precipitatamente, precipitato, precipitoso (ital.)überstürzt, übereilt
preciso (ital.)genau (im Zeitmaß), deutlich
prés de la table (franz.)beim Harfenspiel die Saite nahe am Korpus anzupfen
pressando, pressante (ital.)drängend, dringlich, schneller werdend
prestissimo (ital.)äußerst schnell, im schnellstmöglichen Zeitmaß
presto (ital. = schnell)sehr lebhaftes und schnelles Hauptzeitmaß; (seit dem 18. Jh.) schneller als ► allegro; vgl. allegrissimo
presto assai (ital.)sehr schnell, ► molto presto
presto ma non tanto (ital.)nicht ganz so schnell
presto man non troppo (ital.)nicht zu schnell
prima vista (ital.)vom Blatt
prima volta (ital.)das erste Mal, den ersten Schluß; bei der Wieerholung den so gekennzeichneten Takt oder mehrtaktigen Abschnitt (die 1. Klammer) überspringen ► seconda volta
profane (franz, engl.), profano (ital.)weltlich
profondo (ital.)tief, tiefgründig
pronunciato, pronunziato (ital.)deutlich hervortretend, ausgeprägt im Vortrag; prononciert
prossima volta (ital.)das nächstemal
prossimo (ital.)nächst, nächstfolgend (mit VB und MA)
provocante, provacative (ital.)aufreizend, herausfordernd; provozierend
punta d'arco (ital.)mit der Spitze des Bogens
quasi adagio (ital.)fast wie ► adagio
quasi una fantasia (ital.)fast wie eine Fantasie
quick, qickly (engl.)lebhaft, schnell
quiet (engl., franz.), quiète (franz.)ruhig, still, ausgeglichen
quietissimo (ital.)sehr ruhig, sehr still
quieto (ital.)ruhig, still, ausgeglichen
rabbioso, con rabbia (ital.)wütend; voller Wut
raccontando (ital.)erzählend
raddolcendo, raddolcente (ital.)sanfter werdend, abnehmend, besänftigend
raddoppiato (ital.)verdoppelt
rallentando (ital.)nachlassend, allmählich langsamer werden; (meist) als gleitender Übergang vom schnelleren zum langsameren Zeitmaß ► ritardando
rapidissimo (ital.)sehr schnell, sehr rasch
rapido, rapidamente (ital.)schnell, rasch
rattenendo (ital.)zurückhaltend, aufhaltend, langsamer werdend ► trattenendo
rattenuto (ital.)zurückhaltend, langsamer ► trattenuto; ausgehlaten; ►tenuto
ravvivando (ital.)belebend, schneller werdend
recitando (ital.)mehr sprechend als singend; rezitierend
religioso (ital.)andächtig, fromm; religiös
respirare (ital.)atmen
restez! (franz.)verbleiben Sie! (beim Streichinstrumentenspiel: auf derselben Saite; in derselben Lage)
restringendo (ital.)zursammengedrängt, allmählich schneller werdend ► stringendo
retardierenverzögern, allmählich langsamer werden
rigoroso (ital. = streng)streng im Takt
rilasciando (ital. = nachlassen)langsamer und schwächer werdend
rilassato (ital.)gelockert, erschlafft, ermattet
rinforzato (ital. = verstärkt), rinforzando; rf, rfz, rinf(plötzlich) verstärkt; starkes ► crescendo auf einen Einzelton (Akkord) oder einer kurzen Ton-(Akkord-)folge ► sforzato
risaltato (ital.)hervorgehoben, betont
risolutissimo (ital.)äußerst entschlossen, äußerst energisch
risoluto (ital.)entschlossen, entschieden, energisch, kräftig
ristretto (ital. =eng)zurückhaltend
risvegliato (ital.)aufgeweckt, ermuntert, angeregt
ritardando (ital.)verzögernd, allmählich langsamer werdend ► rallentando
ritenendo, ritenente (ital.)zurückhaltend, zögernd, plötzlich langsamer ► ritenuto
ritenuto (ital. = zurückgehalten)verhalten, plötzlich langsamer (meist nur für wenige Takte); kein ► ritardando
ritmico (ital.)rhythmisch
ritmo di quattro battute (ital.), ritmo di 4vier aufeinanderfolgende Takte zu einer rhythmischen Einheit (Großtakt) zusammenfassen
ritmo di tre battute (ital.), ritmo di 3drei aufeinanderfolgende Takte zu einer rhythmischen Einheit (Großtakt) zusammenfassen
ritorno al primo tempo (ital.)Rückkehr zum ersten Zeitmaß
ritta (ital.)die rechte Hand, die Rechte
riverso, al riverso (ital.)von rückwärts, im Krebsgang, in der Umkehrung
rivoltato (ital.)umgekehrt
roco (ital.)heiser, rauh
rovescio (ital. = verkehrt), al rovesciovon rückwärts, im Krebsgang; in der Umkehrung
rullante (ital.)rollend, (auf der Trommel) wirbelnd
rumoroso (ital.)lärmend, geräuschvoll
rustico (ital.), rustique (franz.)ländlich, bäurisch; derb, grob
ruvido (ital.)rauh
sacro (ital. = heilig)kirchlich, feierlich
saldo (ital.)fest, stark, entschlossen
saltato, saltando (ital.)gesprungen, gehüpft
sans (franz.)ohne (mit Musizieranweisung); z. B. sans pedale
santo (ital. = heilig)fromm, religiös
scattando, scattante (ital.)losschnellend, auffahrend
scemando (ital. = verringernd)abnehmend, nachlassend an Tonstärke ► diminuendo
scherzoso, scherzevole (ital.)scherzhaft, spaßig, spielerisch
schietto (ital.)schlicht, rein, echt; ohne Verzierung
scintillante (ital.)funkelnd, glänzend, brillant
sciolto (ital. = gelöst))ungezwungen, frei im Vortrag; ungebunden ► non legato
scoperto (ital.)unbedeckt, d. h. ohne abgedeckte Membran (z. B. timpano scoperto = ungedämpfte Pauke); Aufhebung der Dämpfung (► aperto)
scordato (ital.)verstimmt, ungestimmt, von der normalen Stimmung abweichend
scorrendo, scorrevole (ital.)fließend, (von Note zu Note) gleitend
sdegnoso, con sdegno (ital.)unwillig, aufgebracht, zornig; voller Zorn
sdrucciolando, sdruccioloso (ital.)(über die Tasten) gleitend ► glissando
se bisogna (ital.)wenn nötig, nötigenfalls (mit Vortragsbezeichnung und Musizieranweisung)
se piace (ital.)wenn es beliebt, nach Belieben ► ad libitum
secco (ital.)trocken; (beim Klavierspeil) ohne Pedal
seconda volta (ital.)das zweite Mal, den zwiten Schluß
secondando (ital.)unterstützend ► colla voce
segue (ital. = es folgt)1. als Hinweis (am Ende einer Seite oder eines Satzes), dass das Stück weitergeht. 2. eine bis dahin ausgeschriebene Figur in gleicher Weise fortsetzen ► simile
seguente, seguitando (ital.)folgend, das Folgende (anschließend); attacca
semiserio (ital.)halbernst
semplice (ital.)einfach, schlicht; ohne Verzögerung
sempre (ital.)immer, stets (mit Vortragsbezeichnung und Musizieranweisung)
sensibile (ital.), sensilbe (franz., engl.)gefühlvoll, empfindsam, feinfühlig
sentimentale (ital.)gefühlvoll, empfindsam, sentimental
sentimente, con (ital.)mit Gefühl, mit Empfindung
senza (ital.)ohne (mit Vortragsbezeichnung und Musizieranweisung)
senza corde (ital.)mit "abgestellten", d. h. gelösten Schnarrsaiten
senza fiore (ital.)ohne Verzierung
senza misura (ital.)ohne strenges Zeitmaß, rhythmisch frei
senza replica (ital.)ohne Wiederholung
senza ripieno (ital.)ohne vollbesetzten Streicherchor; nur die ersten Pulte
senza sordino (ital.)ohne Dämpfer
senza stentando (ital.)nicht zögernd
senza tempo (ital.)ohne bestimmtes Zeitmaß, im freien Zeitmaß ► a capriccio
sereno (ital.)heiter, klar; ausgeglichen
serio, serioso (ital.)ernst, ernsthaft; schwierig
severo, severamente (ital.)streng, genau im Vortrag
sfacciato (ital.)frech, dreist
sfogato (ital.)luftig, gehaucht, zart
sforzato (ital. = erzwungen), sforzando (sf, sfz)(plötzlich) verstärkt, hervorgehoben; für die Steigerung steht sforzatissimo (sff, sffz), für eine längere Geltungsdauer sempre sforzato ► forzato
sforzato piano (ital.) (sfp)stark hervorgehoben und danach gleich wieder leise
sfrenato (ital.)zügellos, ausgelassen, wild
sfuggevole (ital.)flüchtig
si replica (ital.)man wiederhole
si segue (ital.)man setze fort
si tace (ital.)man pausiere
si volta (ital.)man wende um
sin' al fine (ital.)bis zum Schluss
sin' al segno (ital.)bis zum Zeichen
sincopato (ital.)synkopiert
singhiozzando (ital.)schluchzend
sinistra (ital.)die linke Hand, die Linke
slancio, con (ital.)mit Schwung, mit Elan
slargando (ital.)breiter (langsamer) werdend bei gleichzeitigem ► crescondo ► allargando
slentando (ital.)zögernd, langsamer werdend ► lentando
smanioso (ital.)rasen, wütend
sminuendo (ital. = vermindernd)allmählich schwächer werdend, abnehmend an Tonstärke ► diminuendo
smorendo (ital.)ersterbend, verlöschend ► morendo
smorfioso (ital.)geziert; verzerrt, fratzenhaft
smorzando (ital.)abschwächend, verlöschend; äußerstes ► diminuendo bei gleichzeitigem ► ritardando
smorzato (ital.)abgeschwächt, gedämpft
soave (ital.)sanft, leiblich, anmutig, zart
soffocato (ital. = erstickt)gedämpft
sognando (ital.)träumend
sol(l)emnis (lat.)festlich, feierlich
solemn (engl.)festlich, feierlich
solenne (ital.), solennel, solennelle (franz.)festlich, feierlich
solito (ital.)wie gewohnt, wie üblich
sollecitando (ital.)beschleunigend, drängend, eilend
sollecito (ital.)schleunig, geschind, eilig
solo (ital., franz., engl.)allein, einzeln; dagegen ► tutti
soltanto (ital.)nur, bloß, allein (das bezeichnete Instrument bzw. die Stimme)
sommo, somma (ital.)höchste(r), äußerste(r)
sonante (ital.)klingend, tönend
sonoro, sonoramente (ital.)klangvoll, wohlklingend, tönend
sopra (ital.)1. über, darüber, auf; oben, oberhalb. 2. beim Klavierspiel mit gekreuzten Händen, greift die bezeichnete Hand über die andere
sordino, con (ital.)mit Dämpfer
sordo (ital. = taub)1. dumpf, stimmlos. 2. gedämpft, mit Dämpfer; z B. clarinetto sordo
sostenendo, sostenente (ital.)1. (den Ton) haltend. 2. (das Zeitmaß) aufrechterhaltend ► sostenuto
sostenuto (ital.)1. (den Ton mit gleichbleibender Tonstärke in seinem vollen Wert) ausgehalten ► tenuto. 2. verhalten, getragen; etwas langsamer als das durch die Tempobezecihnung verlangte Zeitmaß, vielfach zugleich gewichtiger
sotto (ital.)1. unter, darunter; unten. 2. beim Klavierspiel mit gekreuzten Händen greift die bezeichnete Hand unter die andere
sotto voce (ital. = unter der Stimme)1. mit unterdrückter, gedämpfter Stimme; leiser als ► mezza voce. 2. zurückhaltend (nicht leise) in Tonstärke und Ausdruck
sperdendosi (ital.)sich verlierend, abnehmend an Tonstärke; äußerster pp
spettacoloso (ital.)auffällig, pomphaft, großartig, gewaltig
spezzato (ital.)geteilt, gebrochen; z B. coro spezzato
spianato (ital. = geebnet)einfach, ungekünstelt, unpathetisch
spiccato (ital.)deutlich getrennt; geworfene Strichart mit deutlich voneinander abgesetzten Tönen auf wechselndem Bogenstrich, die in schnellem Tempo zum Springbogen (sautillé) übergeht
spinto (ital.)gedrängt, getrieben
spirando, spirante (ital. = ausatmend)ersterbend, verlöschend
spiritoso, con spirito (ital.)geistreich, witzig, feurig, lebhaft; mit Geist (Witz, Humor, Feuer)
spirituale (ital.)geistig; geistlich, kirchlich, religiös
splendido, splendente (ital.)glänzend, strahlend, prächtig
squillando, squillante (ital.)schallend, tönend, schmetternd, gellend; schrill
staccatissimo (ital.)scharf abgestoßen; scharfes ► staccato
staccato (ital.)abgestoßen, getrennt; die Töne sind verkürzt und deutlich voneinander getrennt zu musizieren
staccato martelé (franz.)gehämmertes, besonders kräftig auszuführendes ► staccato
staccato volant (ital.)fliegendes, in raschem Tempo auszuführendes ► staccato ► sautillé, ► ricochet
stendendo (ital.)ausbreitend, schleppend
stentando (ital.)zögernd, zurückhaltend ► ritardando
stentato (ital.)mühsam, schwerfällig, zurückgehalten
steso mosso (ital.)in gedehnter Bewegung, in breitem Zeitmaß
stesso tempo (ital.)dasselbe Zeitmaß, im gleichen Zeitmaß
sting(u)endo (ital.)erlöschend ► estinguendo
stonare (ital.)(bewusst) unrein musizieren, detonieren
stracinando l'arco (ital.)(beim Streichinstrumentenspiel) mit fest aufliegendem Bogen, stark gebunden zu spielen
strascicando, strascicato (ital.)schleppend, langsamer werdend ► strascinando
strascinando (ital.)1. schleppend, langsamer werdend. 2. nachschleifend, deutlich angebunden
stravagante (ital.)überspannt, übertrieben, wunderlich
strepitando (ital.)lärmend, geräuschvoll
strepitoso, con strepito (ital.)lärmend, geräuschvoll, stürmisch; mit Lärm (Getöse, Toben)
stretto (ital.)gedrängt, eilend
stridente, stridulo (ital.)kreischend, gellend, schrill
stringendo (ital.)drängend, allmählich schneller werdend ► accelerando
strisciando (ital.)streifend, schleifend (über Halbtöne) hinweggleitend; chromatisches glissando
strisciato (ital.)gestreift; z. B. piatti strisciati
strombettare (ital.)(laut) trompeten
strozzato (ital.)erstickt; z. B. con voce strozzata (= mit erstickter Stimme)
suave (franz., engl.)sanft, lieblich, anmutig
subito (ital.)gleich, sofort
suivez (franz. = folget)dem freien Vortrag der Hauptstimme(n) anpassen ► colla parte
sul ponticello (ital.)(bei Streichinstrumenten) nahe am Steg zu spielen
sul sol (ital.), sul Gauf der G-Saite (der Violine) zu spielen
sul tallone (ital.)am Frosch (des Streichbogens) zu spielen
sull' orlo (ital.)am Rand (z. B. der Trommel)
sulla tastiera, sul tasto (ital.)(bei Streichinstrumenten) nahe am Griffbrett zu spielen
suono reali (ital.)als wirkliche, unveränderte Töne bzw. in der tatsächlich notierten Tonhöhe (nach vorheriger abweichender Ausführung)
superando (ital.)übertreffend
superando nel tono tutti (ital.)alle (Stimmen) im Klang übertreffend, aus dem Gesamtklang hervortretend
sur la touche (franz.)(bei Streichinstrumenten) nahe am Griffbrett zu spielen
sur le chevalet (franz.)(bei Streichinstrumenten) nahe am Steg zu spielen
sus(s)urrando (ital.)flüsternd, murmelnd, summend
svegliato, sveglio (ital.)aufgeweckt, munter, lebhaft
svelto (ital.)flink, behende, gewandt; schlank
svenevole (ital.)geziert, unnatürlich, affektiert
svogliato (ital.)unlustig, träge
tacet (lat. = schweigt)die bezeichnete Stimme oder das Instrument hat in dem betreffenden Abschnitt oder Satz zu pausieren
tagliente (ital.)schneidend, scharf
tanto (ital.)so viel, so sehr (mit Tempobezeichnung und Musizieranweisung); z. B. allegro ma non tanto
tapado (span.)gedämpft, gedackt
tappato (ital.)gestopft, gedämpft
tardando (ital.)verzögernd, langsamer werdend
tardo (ital.)zögernd, langsam, träge, schwerfällig
tasteggiando (ital.)die Taste anschlagend
tasto solo (ital. = die Taste allein)die Baßstimme ist beim Generalbaßspiel allein, d. h. ohne Akkordaussetzung zu spielen
tempestoso (ital.)stürmisch, ungestüm
tempo comodo (ital.)im bequemen, günstig liegenden Zeitmaß
tempo di marcia (ital.)im Zeitmaß eines Marsches
tempo di minuetto (ital.)im Zeitmaß eines Menuetts
tempo giusto (ital.)im richtigen, d. h. im Charakter der Komposition angemessenen Zeitmaß
tempo libero (ital.)im freien Zeitmaß
tempo maggiore (ital.)im Allabrevetakt
tempo minore (ital.)im Viervierteltakt
tempo ordinario (ital.)im Viervierteltakt
tempo primo, tempo I (ital.)(wieder) im ersten, ursprünglichen Zeitmaß
tempo rubato (ital. = geraubtes Zeitmaß)in willkürlich schwankendem Zeitmaß; ursprünglich in der Musik des 17./18. Jahrh. die geringfügige Veränderung einzelner Notenwerte der Melodiestimme bei gleichbleibender Grundbewegung in der Begleitung
tendrement (franz.)zart, zärtlich, weich
tenendo (ital.)(den Ton oder das Zeitmaß) haltend
teneramente (ital.)tart, zärtlich
tenero, con tenerezza (ital.)zart, zärtlich, weich; mit Zartgefühl
tenuto (ital.)(den Ton mit gleichbleibender Tonstärke in seinem vollen Wert) ausgehalten; vgl. sostenuto
tepido, tiepido (ital.)lau, leidenschaftslos
tetro (ital.)düster
timbales couvertes (franz.)(mit einem Tuch) bedeckte, d. h. gedämpfte Pauken
timido (ital. = schüchtern), timirosofurchtsam, zaghaft
timpani coperti (ital.)(mit einem Tuch) bedeckte, d. h. gedämpfte Pauken
tintinnando (ital.)klingend, klingelnd
tinto, con (ital.)mit Farbe, mit Ausdruck; ausdrucksvoll
tira tutto (ital.)ziehe alle (Register); volles Werk der Orgel
tirando (ital.)ziehend; dehnend (im Zeitmaß)
tirato (ital.)gezogen; gedehnt (im Zeitmaß)
toccare (ital.)berühren, treffen, schlagen
togliere (ital.)wegnehmen (z. B. Dämpfer, Register)
tonando, tuonando (ital.)donnernd
tornando al (primo) tempo (ital.)zum (ersten) Zeitmaß zurückkehrend
tosto (ital.)1. sofort; sobald (mit Vortragsbezeichnung). 2. eilig, hurtig, schleunig
toujours lie (franz.)immer gebunden
tournez vite (franz.)(das Notenblatt) schnell umwenden
toute la force (franz.)mit ganzer Kraft, mit höchster Lautstärke
tragico (ital.)tragisch
tragocomico (ital.)tragikomisch
traîné (franz.)geschleift, gebunden
tranquillo (ital.)ruhig, still; gelassen
trascinando (ital.)schleppend, langsamer werdend
trasognato (ital.)träumerisch, verträumt
trattenando (ital.)zurückhaltend, aufhaltend, langsamer werdend
trattenuto (ital.)1. zurückhaltend, langsamer. 2. ausgehalten ► tenuto
tratto (ital.)geschleppt, gedehnt
tre corde (ital.)auf drei Saiten, dreichörig; beim Klavierspiel ohne Verschiebung
tre volte (ital.)dreimal
tremando, tremante (ital.)zitternd, bebend
trembling (engl.)tremolierend, mit Tremolo
tremolando (ital. = zitternd, bebend), tremolantetremolierend, mit Tremolo
tremolieren1. mit Tremolo. 2. übertriebenes Vibrieren bzw. Flackern der Stimme, meist infolge fehlerhafter Gesangstechnik
très vite (franz.)sehr schnell, sehr rasch ► prestissimo
trillando (ital.)trillernd
trillato (ital.)getrillert
trionfante (ital.)triumphiernd
triste (ital., franz.)traurig
tristezza, con (ital.)voller Traurigkeit; traurig
tronco (ital.)kurz abgebrochen, verkürzt
troppo (ital.)zu sehr, zu viel (mit Vortragsbezeichnung und Musizieranweisung); z. B. allegro ma non troppo
tumultuoso (ital.)stürmisch, übereilt, lärmend
turbolento, turbinoso (ital.)unruhig, ungestüm, turbulent
turca, alla turca (ital. = türkisch)im Stil der türkischen (Janitscharen-)Musik
tutta la forza (ital.)mit ganzer Kraft, mit höchster Lautstärke
tutte le corde (ital.)auf allen Saiten; beim Klavierspiel Aufhebung der Verschiebung nach Gebrauch des linken Pedals
tutti (ital. = alle)alle Stimmen gemeinsam; bei der Orgel volles Werk
udibile (ital.)hörbar
uguale, ugualmente (ital.)gleich, ebenso, ebenfalls; gleichmäßig
ultima volta (ital.)(bei Wiederholungen) zum letzten Mal
umore, con (ital.)mit Laune, mit Stimmung
umoristico, con umorismo (ital.)humorvoll, humoristisch; mit Humor
un altro poco (ital.)noch ein wenig
un peu (franz.)ein wenig
un peu vif (franz.)ein wenig lebhaft
un pochettino (ital.)ein klein wenig
un poco (ital.)ein wenig, etwas
un poco meno (ital.)etwas weniger
un poco più (ital.)etwas mehr
una corda (ital.)auf einer Seite, einchörig; beim Klavierspiel mit voller Verschiebung (linkes Pedal)
una volta (ital.)einmal
un'altra volta (ital.)noch einmal
ungherese, all'ungherese (ital.)ungarisch; im Stil der ungarischen (Zigeuner-)Musik
uni, unie (franz.)einfach, schlicht, ungekünstelt
uniforme (ital., franz.)gleichförmig, gleichmäßig, einheitlich
unisono (ital. = Einklang)im Einklang, gleichstimmig, einstimmig; Parallelbewegung der bezeichneten Stimmen im Intervall der reinen Prime oder Oktave
unitamente (ital.)zusammen, vereint
unito (ital.)zusammen, einheitlich, übereinstimmend
urlando (ital.)heulend, schreiend, brüllend
uscire di tono (ital.)vom Ton abweichend, falsch singen
ut supra (lat.)wie oben, wie vorher
vacillando (ital.)schwankend, flackern; zögernd
vago (ital.)unbestimmt, unklar; flüchtig
variamente (ital.)abwechselnd
variato (ital.), varié, variée (franz.), varied (engl.)verändert, abgewandelt, variiert
veemente (ital.)heftig, ungestüm
veloce, con velocitá (ital.)schnell, geschwind, rasch; mit Schnelligkeit, (Geschwindigkeit, Geläufigkeit); vgl. prestissimo
velocissimo (ital.)sehr schnell, sehr rasch; vgl. prestissimo
venusto (ital.)anmutig, gefällig
verte (lat.)wende (das Notenblatt) um
vezzoso (ital.)lieblich, anmutig, zärtlich
via pedale (ital.)Pedal weg!
via sordini (ital.)die Dämpfer weg!
vibrando, vibrante (ital.)vibrierend, schwingend
vibrare, lasciar vibrare (ital.)vibrieren, schwingen, ausklingen lassen; nicht abdämpfen
vibrato (ital. = gebebt)leichtes Beben des Tones durch regelmäßige geringfügige Tonhöhenveränderungen besonders bei Gesang und Streichinstrumentenspiel als Mittel der Ausdruckssteigerung
vibratorio (ital.)vibrierend, schwingend
vicendevole (ital.)abwechselnd, wechselseitig
vicine al ponticello (ital.)nahe am Steg ► sul ponticello
vide (franz.)(bei Streichinstrumenten) Spiel auf leeren Saiten
vide sequens (lat.)siehe das Folgende
vif (franz.)lebendig, belebt, lebhaft ► allegro
vigorose, con vigore (ital.)kräftig, kraftvoll, nachdrücklich, energisch; mit Kraft, Nachdruck, Energie
vispo (ital.)munter; schalkhaft
vite (franz.)schnell, rasch ► presto
viva voce (ital.)mit lauter Stimme
vivace, con vivacità (ital.)lebhaft, schnell; im Zeitmaß schneller als ► allegro
vivacissimo (ital.)äußerst lebhaft; im Zeitmaß schneller als vivace und kaum langsamer als presto
vivo (ital.)lebendig, belebt, lebhaft; im Zeitmaß nur etwas langsamer als ► presto
vocalizzare (ital.)vokalisieren; Stimmübungen machen
voce (ital.)Stimme, Klang
voce aspra (ital.)schrille, scharfe Stimme
voce chiara (ital.)helle, klare Stimme
voce cupa (ital.)dunkle Stimme
voce di gola (ital.)Kehlstimme
voce di media (ital.)Mittelstimme
voce di petto (ital.)Bruststimme
voce di testa (ital.)Kopfstimme
voce granita (ital.)volle, kräftige Stimme
voce profonda (ital.)Baßstimme
voce strozzata (ital.)erstickte Stimme
voci eguali (ital.)gleiche Stimmen
voci femminili (ital.)Frauenstimmen
voci infantili (ital.)Kinderstimmen
voci maschili (ital.)Männerstimmen
voci misti (ital.)gemischte Stimmen
voci pari (ital.)gleiche Stimmen
vociando (ital.)laut schreiend
voga, con gran (ital.)mit großem Schwung, mit Feuer
voix (franz.)Stimme
voix mixte (franz. = gemischte Stimme)Zwischenregister: zwischen den Hauptregistern Brust- und Kopfstimme liegendes, in Brust- und Kopfresonanz ausgeglichenes Zwischenregister der menschlichen Stimme, das besonders in den hohen Lagen der Mittelstimme einen weicheren, zarten Klang ermöglicht
volando, volante (ital.)fliegend, eilend; flüchtig
volatile (ital.)flüchtig
volteggiando (ital.), voltigierendbeim Klavierspiel mit den Händen überwechselnd
volti (ital.)wende (das Notenblatt) um!
volti subito (ital.)wende (das Notenblatt) sofort um!
volubile (ital., franz.)unbeständig, veränderlich
vox (lat.)die Stimme als Ausdrucksträger bei Mensch, Tier, Musikinstrument u. a.
vuota, corda vuota (ital.)(beim Streichinstrumentenspiel) die leere Saitez
zelante (ital.)eifrig, feurig
zelo, con (ital.)voller Eifer
zeloso (ital.)eifrig, feurig; voller Eifer
zitto (ital.)still, ruhig
zoppo (ital.)hinkend, lahm, wackelig; synkopiert
zotico (ital.)grob, plump, ungeschliffen
zufolando (ital.)pfeifend
zurlando (ital.)übermütig, ausgelassenz
to Coda (ital.)Springe zum Ende, Schlussteil

𝄌

WiederholungsanfangWiederhole alle Takte zwischen beiden Zeichen, wenn das erste fehlt: von Beginn an wiederholen

𝄆

WiederholungsendeWiederhole alle Takte zwischen beiden Zeichen, wenn das erste fehlt: von Beginn an wiederholen

𝄇

Faulenzerdie vorherige Phrase (meist ein Viertel) wiederholen

𝄍

Taktfaulenzerden ganzen vorherigen Takt wiederholen

𝄎

Doppelfaulenzerdie beiden vorherigen Takte wiederholen

𝄏

FermateAushalten des Tones/Akkordes nach eigenem Ermessen

𝄐

AtemzeichenZeichen um Luft zu holen

𝄒

Zäsurkurzes Innehalten

𝄓

Violinschlüssel (G-Schlüssel)bestimmt die Tonhöhe g' auf der 2. Linie von unten

𝄞

Altschlüssel (C-Schlüssel)bestimmt die Tonhöhe c' auf der 3. (Mittel-)Linie von unten (genau in der Mitte des Zeichens)

𝄡

Tenorschlüssel (C-Schlüssel)bestimmt die Tonhöhe c' auf der 4. Linie von unten (genau in der Mitte des Zeichens)

𝄡

Bassschlüssel (F-Schlüssel)bestimmt die Tonhöhe f auf der 4. Linie von unten (genau zwischen den Punkten)

𝄢

Schlagzeugschlüsselohne bestimmte Tonhöhe

𝄦

4/4-TaktTaktmensur 4 Viertelnoten

𝄴

ViertelpausePause in der Länge eines Viertelschlages

𝄽

AchtelpausePause in der Länge eines Achtelschlages

𝄾

SechzentelpausePause in der Länge eines Sechzentelschlages

𝄿

ZweiunddreißigstelpausePause in der Länge eines Zweiunddreißigstelschlages

𝅀

Akkordsymbol für die große SeptimeVierklang mit großer Septime spielen

𝅈

Ganze NoteAushalten des Tones (4 Viertelschläge lang)

𝅝

Brevis (Doppelganze Note)Aushalten des Tones (8 Viertelschläge lang über 2 Takte)

𝅜

Halbe NoteAushalten des Tones (2 Viertelschläge lang)

𝅗𝅥

ViertelnoteAushalten des Tones (1 Viertelschlag lang), meistens entspricht die Viertelnote dem Grundschlag des Taktes

𝅘𝅥

AchtelnoteAushalten des Tones (1/2 Viertelschlag lang)

𝅘𝅥𝅮

SechzehntelnoteAushalten des Tones (1/4 Viertelschlag lang)

𝅘𝅥𝅯

AuflösungszeichenEine zuvor erfolgte Erhöhung oder Erniedrigung eines Tones wird wieder zurückgenommen. Es wird der eigentliche Stammton gespielt, z.B. wird ein F# zum F.

Alteration, alteriertChromatische Veränderung von Tönen innerhalb eines Akkordes
Ionisch (Skale)modale Bezeichnung für die Dur-Tonleiter (I. Stufe)

I.

Dorisch (Skale)modale Bezeichnung für die Moll-ähnliche Tonleiter auf der II. Stufe wobei der 6. Ton um einen halben Ton erniedrigt ist
(in C-Dur von d bis d, wobei D-Moll ein hätte, hier aber h)

II.

Phrygisch (Skale)modale Bezeichnung für die Moll-ähnliche Tonleiter auf der III. Stufe wobei der 2. Ton um einen halben Ton erniedrigt ist
(in C-Dur von e bis e, wobei E-Moll ein # hätte, hier aber f)

III.

Lydisch (Skale)modale Bezeichnung für die Dur-ähnliche Tonleiter auf der IV. Stufe wobei der 4. Ton um einen halben Ton erhöht ist
(in C-Dur von f bis f, wobei F-Dur ein hätte, hier aber h)

IV.

Mixolydisch (Skale)modale Bezeichnung für die Dur-ähnliche Tonleiter auf der V. Stufe wobei der 7. Ton um einen halben Ton erniedrigt ist
(in C-Dur von g bis g, wobei G-Dur ein # hätte, hier aber f)

V.

Äolisch (Skale)modale Bezeichnung für die Moll-Tonleiter (VI. Stufe)
(in C-Dur von a bis a)

VI.

Lokrisch (Skale)modale Bezeichnung für die Moll-ähnliche Tonleiter auf der VII. Stufe wobei der 2. 7. Ton jeweils um einen halben Ton erniedrigt sind
(in C-Dur von h bis h, wobei H-Moll zwei # hätte, hier aber f und c)

VII.

Tonika (in Dur als Groß- und in Moll als Kleinbuchstabe)funktionale Bezeichnung für den Dur-Dreiklang auf der I. Stufe einer Tonleiter (in C-Dur c e g)

T

Subdominantparallelefunktionale Bezeichnung für den Moll-Dreiklang auf der II. Stufe einer Tonleiter (in C-Dur d f a)

Sp

Dominantparallelefunktionale Bezeichnung für den Moll-Dreiklang auf der III. Stufe einer Tonleiter (in C-Dur e g h)

Dp

Subdominante (in Dur als Groß- und in Moll als Kleinbuchstabe)funktionale Bezeichnung für den Dur-Dreiklang auf der IV. Stufe einer Tonleiter (in C-Dur f a c)

S

Dominante (in Dur als Groß- und in Moll als Kleinbuchstabe)funktionale Bezeichnung für den Dur-Dreiklang auf der V. Stufe einer Tonleiter (in C-Dur g h d)

D

Tonikaparallelefunktionale Bezeichnung für den Moll-Dreiklang auf der IV. Stufe einer Tonleiter (in C-Dur a c e)

Tp

Sixte ajoutéeDie Quinte des Subdominantakkords (IV. Stufe) wird durch Sexte ersetzt (oder auch ergänzt)
(in C-Dur f a d statt c oder f a c d)

S6

Neapolitanischer SextakkordDie Quinte des Subdominantakkords (IV. Stufe) wird durch erniedrigte Sexte ersetzt (in A-Moll d f b statt a)

sn

SynkopeSchwerpunktverschiebung von den schweren Zählzeiten (Viertel) auf die leichten Achtel (unds) weitere Details hier1 + 2 +

Wörterbuch musikalischer Begriffe in Deutsch und Englisch
deutschenglishthematisch
(vom) Blatt spielensight reading
A Cappellaa cappella
a' Kammerton, StimmtonA4 concert pitch
abgedämpfte Saitedeadend string
Abschnitt eines Musikstückssection
absolutes Gehörperfect pitch, absolute pitch
abwärts (z.B.Tonleiter)descendingTonleitern
Abzug (Bindung)descending slur, pull-off
Abzugsbindung (leerer Saite)snap
Achtelnote 8telquaver, eighth noteNotenwerte
Akkordchord
Akkord mit Fingern anschlagenstrum
Akkorddiagrammchord chart
Akkordfolgechord sequence
akkordischchordal
akustische Gitarreacoustic guitar
alla brevecut timeTakt
am Stegclose to the bridge
Anhalten eines Tonssustain
Anschlagattack
Anschlag der Saiten von untenupstroke
Anschlag nahe am Halsneck playing (sultasto)
Anschlag von oben nach untendownstroke
anschlagenpick
Anspracheresponse, speech
Antriebpropulsion
aufgebenquit
AuflösungszeichennaturalNotation
aufnehmenrecord
Aufschlag (Bindung)ascending slur, hammering
Auftaktpick-upNotation
Auftaktnotenpick-up notesNotation
auftreten, vorführenperform
Auftrittperformance
aufwärts (z.B.Tonleiter)ascendingTonleitern
aus dem Taktout of time
ausschwingendie out, to
auswendig könnenknow by heart
auswendig lernenlearn by heart
authentischer Schlussperfect cadence
Barré, Quergriffbarré
Bassbass
Bass-Saitenbass strings
Begleitungaccompaniment
Beifallapplause
Beifallssturmovation
betontstressed
Betonungaccentuation, emphasis
Bewegungmovement
Bindung, Bindebogenslur
Blockflöterecorder
Bogenarch, bow
Bühnestage
Bundfret
dämpfendamp, mute
Darmsaitegut string
DauerdurationNotenwerte
DaumenthumbFinger
Decke der Gitarretable, top
Dehnungstretch
Diskantsaitentreble strings
Doppel-bdouble-flatNotation
Doppelgriffdouble stop
Doppelkreuzdouble-sharpNotation
Dreiklangcommon chord, triadHarmonik Notation
Dreiviertel Takt 3/4three-four timeTaktart
Druckpressure
DuoledupletNotation
DurmajorHarmonik Notation
Durchgangsnotepassing note
Durchmesser einer Saitegauge
Ebenholzebony
Einführungintroduction
Einheit (inhaltlich)unit
Einklangunison
Einzeltonsingle note
Ellenbogenelbow
Erhöhungszeichen, KreuzsharpNotation
erniedrigtflatNotation
Erniedrigungszeichen, bflatNotation
erste Umkehrungfirst inversionHarmonik Notation
Erweiterungextension
Etüde, Übungstudy
fächerförmige Verbalkung der Deckefan-bracing
Fähnchenflag
Fermatefermata, pauseNotation
Fertigkeit, Geschicklichkeitskill
FingersatzfingeringFinger
FingerspitzefingertipFinger
Flageolett (Abk.)harm.
flinknimble
fortgeschritten (Spieler)advanced
Fortschrittprogress
Fußhockerfootstool
ganze Notesemibreve, whole noteNotenwerte
ganze Pausewhole restNotenwerte
Ganztonschrittwhole stepTonleitern
gebrochener Akkordbroken chordHarmonik Notation
Gegenbewegungcounter movement
Gegenstimmecounter movement
Gehörhearing
Gelenkjoint
Generalbassthorough-bass, basso continuo
Generalprobefinal rehearsal, dress rehearsal
Geschwindigkeitvelocity, speed
gestimmttuned
gezupftplucked
Gitarreguitar
Gitarrenkopfhead
gleichzeitigsimultaneously
Glissandoslide
Griffbrettfingerboard, fretboard
Griffschematafingerpattern
Grundakkordprincipal chordHarmonik Notation
Grundkadenzbasic cadence
Grundtonkey note, root, fundamentalHarmonik Notation
Grundton in der Oberstimmeroot in the top part
hdeutsche Bezeichnung für den Ton bTonleitern
halbe Noteminim (note), half-noteNotenwerte
HalbtonsemitoneTonleitern
Halbtonschritthalf-stepTonleitern
HalsneckNotation
HaltebogentieNotation
Haltungposture
Handballenheel
Handfläche, Handtellerpalm
Handgelenkwrist
Handrückenback of the hand
harmoniefremde Tönenon-harmonic notes
harmonisch Mollharmonic minorTonleitern
Harmonischeharmonic
Hartnäckigkeit, Zähigkeittenacity
Hauptakkordmain harmonyHarmonik Notation
Hauptbetonungmain accent
Hemiolehemiola
Hilfslinieledger line
Holzbläserwoodwind
hörbaraudible
im Takt bleibenkeep time
IntervallintervalHarmonik Notation Intervalle
Kammerton a'concert pitch A4
Kapodastercapotasto
Kastencase
Klangsound
kleiner Barregriffhalf barré
kleiner Fingerlittle fingerFinger
Kolophoniumrosin, resin
komponierencompose
Kraft, Stärkestrength
Kreuz, ErhöhungszeichensharpNotation
künstliches Flageolettartificial harmonics
Lageposition
Lagenwechselchange of position, position changing
langanhaltender Beifall (nicht stehend)standing ovation
lasch, weichslacky
Laufrun
lautloudDynamik
Lautelute
leere Saiteopen string
leichte Zählzeiten 2 und 4backbeatNotenwerte
leise, tieflowDynamik
Leittoncue, leading noteTonleitern
Liedsong
Mechanikmachine head
Melodietune
Mensurscale length
mit Bünden versehenfretted
Mittelfingermiddle finger, second fingerFinger
Mittelstimmemiddle part
MollminorHarmonik Notation
Molldreiklangminor triadHarmonik Notation
Musikmusic
musikalischmusical
Musikermusician
Musikstückpiece
nachstimmenretuning
nahe am Griffbretton the fingerboard
natürlich Mollnatural minorTonleitern
Neapolitanerneapolitan sixthHarmonik Notation
NotationnotationNotation
Noten (gedruckte)sheet music
NotenhalsstemNotation
Notenheftmusic book
NotenkopfheadNotation
NotenlinielineNotation
Notenpapiermusic paper
NotenschlüsselclefNotation
Notenständermusic stand
NotensystemstaffNotation
Notenwertnote valueNotenwerte
Oberarmupper arm
Oberstimmetop part
Obertöneovertones (harmonics)
offene Stimmungopen tuning
Oktavlageroot position
Orgelpunktpedal
Palisanderrosewood
Pausebreak, rest, holdNotenwerte
Phrasierungphrasing
Plektrumflatpick, pick
Plektrum für die Fingerfingerpick
Proberehearsal
PunktdotNotenwerte
punktierte Notedotted noteNotenwerte
Quartenzirkelcircle of fourthsTonleitern
Quartsextakkordsix-four chordHarmonik Notation
Querflöteflute
Quintenzirkelcircle of fifthsTonleitern
QuintolequintupletNotenwerte
Refrainchorus
rein (Intervalle)perfectIntervalle Tonleitern
Rhythmusrhythm
richtig gestimmtin tune
Ringfingerring fingerFinger
Rosetterose
Saitestring
Saitenhaltertailpiece
Saitenlageaction
Saitenspindelstring winder
sanglicher Toncantible tone
Satzmovement
Schallochsoundhole
Schellackshellac, french polish
Schlag (im Takt)countNotenwerte
Schlag, RhythmusbeatNotenwerte
Schlagzeugpercussion
Schülerpupil
Schwierigkeitsgradgrade
Sechsachtel Takt 6/8six-eight timeNotation
Sechszehntelnote 16telsemiquaver, sixteenth noteNotenwerte
Septimakkordseventh chordHarmonik Notation
Sextakkordchord of the sixthHarmonik Notation
singensing
Soloteilsolo passage
Spannungtension
Sperrholzplywood
Spielanleitunginstruction
spielenplay
Spielerplayer
Spielgradlevel
Stegbridge
Stimmevoice, part
Stimmgabeltuning fork
Stimmlageregister
Stimmungtuning
Stufe (Tonleiter)stepTonleitern
Taktbar, mot. stroke, measureNotation
Taktangabetime signatureNotation
Taktstrichbar lineNotation
Tempo, Geschwindigkeitspeed, velocity
tirando, freier Anschlagfree stroke
Tonabnehmerpick-up
Tonartkey
Tonart ohne Vorzeichennatural
Tonhöhepitch
TonleiterscaleTonleitern
Tonstärkestrength of toneDynamik
transponierentranspose
Trillertrill
TrioletripletNotenwerte
übermäßig (Intervall)augmentedIntervalle Tonleitern
übermäßiger Dreiklangaugmented triadHarmonik Notation
Übungpractise
Übung, Aufgabeexercise
Umkehrunginversion
Umkehrungsakkordinverted chordHarmonik Notation
umsponnen (Saite)wound
unausführbarunplayable
unbetontunstressedDynamik
Unterarmforearm
Unterstimmebottom part
vermindert (Intervalle)diminishedIntervalle Tonleitern
VersetzungszeichenaccidentalNotation
verstimmtout of tune
verwandte Tonparallelerelative
Verziehen des Gitarrenhalseswarp
vierstimmiger Satzfour-part harmony
Viertelnote 4telcrotchet, quarter noteNotenwerte
Vierviertel Takt 4/4common time, four-quarter timeNotation
Violinschlüsselg-clef, treble clefNotation
Vorbereitungpreparation
Vorhaltsuspension
Vorhaltakkordsuspended chordHarmonik Notation
VorschlagappoggiaturaNotation
Vorschlagsnotegrace noteNotation
Vorwegnahmeanticipation
VorzeichenaccidentalNotation
Wechselbassalternate bass
Wechselnotereturning note
Wechselschlag (picado)roll
weite Lageopen position
Wettbewerbcompetition
Wiederholungrepetition, repeatNotation
Wirbeltuning peg
Wirbelkastenheadstock
Zedercedar
Zeigefingerindex fingerFinger
ziehen (Saite)bend
Zielpunktpoint of arrival
Zuhörer, Publikumaudience
Zusammenklang, Einklangharmony
zweite Umkehrungsecond inversionHarmonik Notation
Zweiunddreißigstel 32teldemisemiquaver, thirty-second (Note)Notenwerte
Zweiviertel Takt 2/4two-four timeNotation
Zwischendominantesecond dominantHarmonik Notation
Zwischenraum (Notenlinien)spaceNotation
Prime (1)primeIntervalle Tonleitern
Sekunde (2)secondIntervalle Tonleitern
Terz (3)thirdIntervalle Tonleitern
Quarte (4)fourthIntervalle Tonleitern
Quinte (5)fifthIntervalle Tonleitern
Sexte (6)sixthIntervalle Tonleitern
Septime (7)seventhIntervalle Tonleitern
Oktave (8)octaveIntervalle Tonleitern
None (9)ninthIntervalle Tonleitern
Dezime (10)tenthIntervalle Tonleitern
Undezime (11)eleventhIntervalle Tonleitern
Tredezime (12)thirteenthIntervalle Tonleitern
Quartdezime (13)fourth decimeIntervalle Tonleitern
Quintdezime (14)fifth decimeIntervalle Tonleitern
Stimmführungvoice leading

Berühmte Komponisten
JahrNameKurse
1685-1750Johann Sebastian BachKurse anzeigen"
1819-1847Felix Mendelssohn BartholdyKurse anzeigen"
1782-1826Ludwig van BeethovenKurse anzeigen"
1933-1988Leonard BernsteinKurse anzeigen"
1850-1896Johannes BrahmsKurse anzeigen"
1817-1849Frederic ChopinKurse anzeigen"
1765-1830Muzio ClementiKurse anzeigen"
1699-1759Georg Friedrich HändelKurse anzeigen"
1916-1937George GershwinKurse anzeigen"
1859-1906Edvard GriegKurse anzeigen"
1765-1809Franz Josef HaydnKurse anzeigen"
1938-1981Dmitri Borissowitsch KabalewskiKurse anzeigen"
1850-1885Franz LisztKurse anzeigen"
1761-1791Wolfgang Amadeus MozartKurse anzeigen"
1845-1880Jacques OffenbachKurse anzeigen"
1803-1838Niccolo PaganiniKurse anzeigen"
1896-1952Sergey ProkofievKurse anzeigen"
1685-1695Henry PurcellKurse anzeigen"
1860-1921Camille Saint-SaensKurse anzeigen"
1884-1924Erik SatieKurse anzeigen"
1816-1828Franz SchubertKurse anzeigen"
1827-1856Robert SchumannKurse anzeigen"
1881-1957Jean SibeliusKurse anzeigen"
1842-1882Bedrich SmetanaKurse anzeigen"
1745-1801Carl StamitzKurse anzeigen"
1844-1899Johann StraussKurse anzeigen"
1700-1767Georg Philipp TelemannKurse anzeigen"
1857-1893Peter Iljitsch TschaikowskyKurse anzeigen"
1678-1741Antonio VivaldiKurse anzeigen"
1915-1948Kurt WeillKurse anzeigen"
1291-1361Philippe de Vitry
1300-1377Guillaume de Machaut
1370-1385Francesco Landini
1400-1460Gilles de Bins dit Binchois
1400-1463Guillaume Dufay
1450-1470Johannes Ockeghem
1465-1470Antoine Busnois
1480-1514Josquin Desprez
1489-1494Jacob Obrecht
1492-1507Heinrich Isaac
1515-1550Clement Janequin
1519-1545John Taverner
1532-1594Orlande de Lassus
1540-1585Andrea Gabrieli
1554-1594Giovanni Pierluigi da Palestrina
1565-1575Thomas Tallis
1570-1611Tomas Luis de Victoria
1575-1614William Byrd
1580-1599Luca Marenzio
1581-1613Carlo Gesualdo
1582-1643Claudio Monteverdi
1583-1643Girolamo Frescobaldi
1587-1612Giovanni Gabrieli
1597-1608Thomas Weelkes
1597-1621John Dowland
1601-1625Orlando Gibbons
1604-1619Jan Pieterszoon Sweelinck
1611-1671Heinrich Schütz
1617-1627Johann Hermann Schein
1630-1672Giacomo Carissimi
1649-1657Antonio Cesti
1649-1659Johann Jacob Froberger
1656-1686Jean-Baptiste Lully
1668-1704Heinrich Ignaz Franz von Biber
1670-1704Marc-Antoine Charpentier
1674-1680Dietrich Buxtehude
1679-1725Alessandro Scarlatti
1681-1713Arcangelo Corelli
1686-1725Marin Marais
1690-1709Giuseppe Torelli
1690-1730Francois Couperin
1694-1740Tommaso Giovanni Albinoni
1699-1756Domenico Scarlatti
1706-1760Jean-Philippe Rameau
1715-1744Jan Dismas Zelenka
1723-1747Jean-Marie Leclair
1724-1788Carl Philipp Emanuel Bach
1732-1737Pietro Antonio Locatelli
1733-1736Giovanni Pergolesi
1733-1784Wilhelm Friedemann Bach
1746-1760Christoph Willibald Gluck
1751-1760Giovanni Battista Sammartini
1759-1782Johann Christian Bach
1760-1805Luigi Boccherini
1782-1836Luigi Cherubini
1790-1837Johann Nepomuk Hummel
1795-1837John Field
1796-1856Louis Spohr
1800-1826Carl Maria von Weber
1804-1868Gioachino Rossini
1811-1864Giacomo Meyerbeer
1813-1835Vincenzo Bellini
1813-1844Gaetano Donizetti
1819-1864Hector Berlioz
1822-1857Mikhail Glinka
1828-1883Richard Wagner
1832-1898Giuseppe Verdi
1835-1896Anton Bruckner
1839-1893Charles Gounod
1843-1890Cesar Franck
1844-1869Louis Moreau Gottschalk
1849-1875Georges Bizet
1849-1919Max Bruch
1850-1888Edouard Lalo
1852-1880Modest Mussorgsky
1852-1887Alexander Borodin
1854-1902Antonin Dvorak
1861-1900Sir Arthur Sullivan
1861-1923Gabriel Faure
1862-1894Emmanuel Chabrier
1864-1908Nikolai Andreyevich Rimsky-Korsakov
1864-1912Jules Massenet
1866-1885Leo Delibes
1867-1933Sir Edward Elgar
1868-1884Henri Duparc
1870-1948Richard Strauss
1872-1931John Philip Sousa
1873-1928Leos Janacek
1874-1931Carl Nielsen
1875-1897Hugo Wolf
1875-1924Giacomo Puccini
1876-1910Gustav Mahler
1876-1924Ferruccio Busoni
1878-1898Ernest Chausson
1879-1916Claude Debussy
1880-1934Frederick Delius
1881-1914Alexander Nikolajewitsch Skrjabin
1881-1934Alexander Konstantinovich Glazunov
1882-1942Pietro Mascagni
1885-1909Isaac Albeniz
1885-1943Sergey Rachmaninov
1887-1939Franz Lehar
1887-1944Amy Marcy Cheney Beach
1888-1914Enrique Granados
1888-1916Max Reger
1888-1932Maurice Ravel
1890-1945Bela Bartok
1891-1920Paul Dukas
1891-1958Ralph Vaughan Williams
1892-1906Ruggiero Leoncavallo
1892-1933Gustav Holst
1893-1951Arnold Schoenberg
1896-1936Ottorino Respighi
1898-1968Igor Stravinsky
1899-1934Karol Szymanowski
1899-1941Anton Webern
1900-1935Alban Berg
1900-1942Manuel de Falla
1900-1949Charles Ives
1901-1958Ernest Bloch
1902-1982William Walton
1904-1954Zoltan Kodaly
1906-1961Edgard Varese
1909-1959Bohuslav Martinu
1910-1956Jacques Ibert
1910-1973Darius Milhaud
1911-1959Heitor Villa-Lobos
1911-1977Carl Orff
1912-1965Henry Cowell
1914-1963Paul Hindemith
1915-1952Arthur Honegger
1915-1975Dmitry Shostakovich
1916-1976Aaron Copland
1917-1963Francis Poulenc
1921-1987Astor Piazzolla
1923-1978Samuel Barber
1923-1982Joaquin Rodrigo
1925-1976Lord Benjamin Britten
1926-1976Maurice Durufle
1927-1967Aram Khachaturian
1928-1987Olivier Messiaen
1932-1992John Cage
1934-1982Alberto Ginastera
1934-1991Michael Tippett
1936-1996Elliott Carter
1936-1996Gian Carlo Menotti
1950-Alan SilvestriKurse anzeigen"
1970-Yann TiersenKurse anzeigen"
1924-1994Henry ManciniKurse anzeigen"
1868-1917Scott JoplinKurse anzeigen"
1953-2015James HornerKurse anzeigen"
1791-1857Carl CzernyKurse anzeigen"
1967-Klaus BadeltKurse anzeigen"
1932-John WilliamsKurse anzeigen"
1885-1945Jerome David KernKurse anzeigen"
1948-Andrew Lloyd WebberKurse anzeigen"
1928-2020Ennio MorriconeKurse anzeigen"
1939-2014Manfred SchmitzKurse anzeigen"
1806-1874Friedrich BurgmüllerKurse anzeigen"
1904-1943Thomas Wright WallerKurse anzeigen"
1911-2010Mitch MillerKurse anzeigen"
1905-1986Harold ArlenKurse anzeigen"
1895-1943Lorenz HartKurse anzeigen"
1891-1964Cole PorterKurse anzeigen"
1927-1994Antonio Carlos JobimKurse anzeigen"
1899-1974Duke EllingtonKurse anzeigen"
  • Nutze die Filter- und Sortierfunktionen auf dem Übersichtsreiter
    In dieser Sektion gibt es noch keine Artikel. Bei Interesse kannst du dich dennoch ohne Risiko einschreiben. Dazu auf 'Kurs kaufen' klicken und im Warenkorb auf 'Bestellung abschicken' aber auf der PayPal-Webseite nicht bezahlen.
    Der Tutor wird automatisch beim Einschreiben benachrichtigt und vervollständigt die Kurs-Inhalte dann innerhalb von spätestens 24h. Darüber wirst du nach Fertigstellung informiert und kannst dann abwägen, ob du den Kurs bezahlen möchtest.

    Falls du dich wunderst wieso trotz fehlender Inhalte eingetragene Nutzer angezeigt werden? Dabei handelt es sich um Schüler unserer Musikschule, mit denen die Inhalte direkt im Unterricht behandelt werden.

Dein Kommentar

Zurück zur Kursübersicht